DARPA Network Challenge: 10 rote Ballons finden!

Diesen Artikel bewerten.

Was man nicht alles anstellt, um das Sozialverhalten von Individuen und Gruppen in Computer-Netzwerken zu erforschen: Die DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency), eine Forschungseinrichtung des Pentagons positioniert am 5.Dezember 10 knallrote Ballons landesweit in den Vereinigten Staaten in Fußgängerzonen, Straßen und diversen öffentlichen Plätzen. Wer bis zum 14.Dezember alle 10 Ballons lokalisiert, dem winkt ein Preisgeld von 40.000 US-Dollar. Dazu müssen nur Längen- und Breitengrade der Ballons übermittelt werden. Man geht davon aus, dass man zum Auffinden aller Ballons das Internet zur Hilfe nehmen wird und mit diesem Strategiespielchen will man herausfinden, wie man in einer Konkurrenzsituation das Internet nutzt, um sich einen Vorteil anderen gegenüber zu verschaffen.
Angeblich arbeiten einige teilnehmende Gruppen bereits an einer eigens konzipierten Software, um an das Preisgeld zu kommen. Auch geht man bei diesem Feldversuch davon aus, dass man zum Beispiel via Blogs, Twitter, Facebook, MySpace und Co. Falschinformation streut, um Gegner vom Sieg abzuhalten. Ebenfalls erwartet man, dass für Informationen über die Standorte der Ballons Geld fließen wird. Übrigens, sollte keine Person (beziehungsweise kein Team) alle Positionen korrekt übermitteln, gewinnt die Person/das Team, dass die meisten richtigen Standortinformationen übermittelt. Bei dem Feldversuch können übrigens weltweit auch Nicht-US-Bürger teilnehmen.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • neuer Wurm verteilt sich via Twitter Aufpassen sollte man aktuell beim Microblogging-Dienst Twitter, wenn einem Links vom Google-Link-Shortener Goo.gl über den Weg laufen. Grund dafür: hinter Links wie http://goo.gl/od0az und […]
  • Wurm legt Twitter lahm Eine Sicherheitslücke auf Twitter namens Cross-Site-Scripting (XSS) wurde seit Dienstagnachmittag ausgenutzt und so wurden User, sollten sie auf die Tweets im Microblogging-Dienst geklickt […]
  • Google und Facebook wollen Twitter kaufen Google, Facebook, Twitter. Drei Internetriesen, die aktuell nicht mehr wegzudenken sind. Aktuell ist vor allem Twitter heiß begehrt und das gerade bei Suchmaschinengigant Google und […]
  • kein gutes Angebot: Versteigerung des Twitteraccounts von Robert Basic geht weiter Zwar berichteten diverse Internetseiten,- Blogs und auch Printmedien über den geplanten Verkauf des Twitteraccounts von Robert Basic @robgreen, allerdings scheinen die Angebote für den […]
  • IT-Nachrichten und PC-Community der neuen Generation PC.de kombiniert Blog mit Community. Klingt zwar anfangs recht merkwürdig, denn schließlich passen Bloggen und der Community-Gedanke auf den ersten Blick nicht wirklich zueinander, doch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.