Blumen zum Valentinstag online bestellen

Diesen Artikel bewerten.

Seit dem Start Ende 1995/Anfang 1996 betreut die Internet- und Marketing-Agentur Marketing Factory GmbH Kunden wie Henkel oder Westfalia. Ebenfalls betreut man diverse Internetdienste wie das Heimwerker-Portal heimwerker.de, ratgeber.de, das eingestellte und außergewöhnliche Live-Shopping-Projekt schutzgeld.de (wer schutzgeld.de nicht kannte: um das Projekt wurde eine Art Mafiosi-Story als Unique Selling Point gestrickt) und BlumenButler.de, einem Online-Blumenversand. Den BlumenButler gibt es seit Ende April 2007 und wurde bereits für den „Oscar der Floristen“, dem Taspo Award 2008 nominiert. Bei einem Test der BILD am Sonntag, konnte der BlumenButler Platz 2 bei einem großen Test der Online-Blumen-Versendern ergattern.

Ein Highlight des BlumenButlers: Mit dem großen Blumenstrauß-Konfigurator können Blumensorten, Blumengrün und Manschetten individuell zu einem Blumenstrauß zusammengestellt werden, man ist also sein eigener Florist! Die Berechnung des eigen zusammengestellten Strauß erfolgt individuell. Wer also seiner Liebsten oder seinem Liebsten zum Valentinstag einen Blumenstrauß schicken möchte, der ist mit BlumenButler.de gut beraten. Doch viele zögern beim Online-Blumenversand immer noch und bevorzugen den Blumenladen an der Ecke, da hier die Blumen angeblich frischer sein sollen, da man sie ja direkt aus der Vase kauft und die Blumen nicht noch auf lange Reise via Post schicken muss. Doch hier hat der BlumenButler die Lösung gefunden: Die Sträuße werden direkt vom Erzeuger bezogen (respektive von der größten Blumen-Versteigerungs-Börse Deutschlands), werden sofort gebunden, mit einem speziellen Vlies, dass die Blumensträuße frisch hält umwickelt und dann rasant via DHL versendet. Sträuße aus Blumenläden hingegen, lagern die Blumen meist im Lager ein oder kaufen sie im Großmarkt für Blumen, wo die Blumen bereits mehrere Stunden herumlagen.

Darauf gibt es die Frische-Garantie für alle bestellten Blumensträuße und Schnittblumen. Kommen die Blumen nicht frisch an und sind welk, dann gibt es das Geld zurück oder man bekommt Ersatz für die welken Sträuße. Übrigens gibt es zu jedem Strauß eine kostenlose Grußkarte mit einem individuellen Wunschmotiv gratis dazu. Einfach ein Foto seiner Wahl auf die BlumenButler-Seite laden und einen individuellen Gruß ausdenken, so bekommt man einen Strauß mit persönlichem Gruß ins Haus. Ebenfalls gibt es seit wenigen Wochen neben echten Blumen auch Kunstblumen im Sortiment, die von echten Blumen nicht zu unterscheiden sind. Zusätzlich gibt es auch fair gehandelte Rosen mit FLP-Gütesiegel, also Rosen aus menschenwürdiger und umweltschonender Produktion. Wer also keine Zeit oder Lust hat, zum Blumenladen zu laufen, kann via BlumenButler seinem Schatz Blumen (zum Beispiel Premium-Rosen, oder eine persönliche BlumenBox) zum Valentinstag am 14.Februar auch online bestellen.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

3 Gedanken zu „Blumen zum Valentinstag online bestellen

  1. Dani

    Hab den Blumenbutler getestet und war sehr zufrieden. Der Strauß kam pünktlich bei meiner Freundin an und sie war sehr zufrieden. Das war natürlich auch gut für mich. 🙂

     
    Antworten
  2. Blumen verschicken

    Hallo,

    bin gerade zufällig auf deinen Blumenbutler-Bericht gestoßen und kann deine Aussagen nur bestätigen. Habe Blumenbutler auch schon getestet und war zufrieden. Allerdings gibt es noch einige weitere Anbieter, die man auch nicht verachten sollte (jeder hat so seine Vorzüge).

    Für alle die sich über die verschiedenen Shops informieren möchten, habe ich auf der Webseite http://www.blumen-online-verschicken.org/ einen übersichtlichen Vergleich der Blumenversender gefunden.

    Hoffe es hilft dem ein oder anderem.

    LG,
    Micha

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.