Best Job In The World 2013

Diesen Artikel bewerten.

Erinnert sich noch einer an den „besten Job der Welt“? 2009 machte die PR-Aktion weltweit Schlagzeilen als das Tourismusbüro von Queensland einen Inselwart für das Great Barrier Reef suchte. Bei dem Traumjob musste man 6 Monate Strandurlaub machen und das Great Barrier Reef ein wenig in Ordnung halten. Das Einzige, was der neue Inselwart zu tun hatte, war Öffentlichkeitsarbeit für das Great Barrier Reef zu machen, also Videoblogs erstellen und Ab und Zu mit Journalisten zu sprechen. Gelegentlich sollte man die Fische füttern, den Pool reinigen und den Postdienst verrichten – Standesgemäß im Segelflieger. Für Schnorcheln, Sonnen und Baden gab es 150.000 australische Dollar (ca. 78.000 Euro). Für den Traumjob musste man eine Videobewerbung abschicken, doch der Ansturm auf den Traumjob war so groß, dass die Webseite vom Tourismusbüro oft überlastet war. Nun gibt es eine Neuauflage des besten Jobs der Welt. Doch beim „Best Job in the World 2013“ werden anders als 2009 sogar sechs attraktive Jobs angeboten.

Das Tourismusbüro von Australien sucht in Zusammenarbeit mit sechs Tourismusorganisationen junge Leute, die entweder Lifestylefotograf, Szenereporter, Parkranger, Abenteurer und Bar- und Restauranttester werden wollen. Für die 6 Jobs gibt es zusätzlich circa 80.000 Euro Handgeld – und das für 6 Monate Arbeit im Paradies. Bewerben kann man sich ab heute auf Facebook oder auf www.australia.com/bestjobs. Wer sich anmeldet bekommt innerhalb von 48 Stunden mehr Informationen über die nächste Stufe des Auswahlverfahrens. 2009 gewann übrigens Ben Southall beim „Best Job in the World“ und setzte sich gegen mehr als 34.000 Mitbewerber aus über 200 Ländern durch.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

Ein Gedanke zu „Best Job In The World 2013

  1. Pingback: Die Challenge deines Lebens - VIVA sucht den Travel Rebel 2014 | zweinullig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.