Bei BILD bloggt der Chef noch selbst

Diesen Artikel bewerten.

Weltweit 100 Millionen Blogs und nun kommt noch einer dazu: kaidiekmann.de. Klar, es handelt sich um den Chefredakteur der BILD-Zeitung. Diekmann scheint auch fleißig gewesen zu sein. Denn mit dem Start findet man schon mehrere Dutzend Blogartikel auf dem Diekmann’schen Blog. Gleich zum Start führte Diekmann auch gleich ein Interview. Und zwar mit sich selbst. Hier erklärte er auch gleich den Grund, wieso der BILD-Chef den Weblog gestartet hat: „Ich bin einfach unheilbar eitel. Deshalb halte ich es ja auch für eine gute Idee, Interviews mit mir selbst zu führen…“ Und er schimpft auch gleich mal auf den Bildblog. Der Weblog des BILD-Chefredakteurs soll zuerst für 100 Tage getestet werden. Wenn Kai Diekmann dann die Lust am bloggen verloren hat oder seine begrenzte Zeit für etwas anderes nutzen möchte, kann er seinen Weblog wieder einstampfen…oder an BILD-Kolumnist Franz Josef Wagner abtreten.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Auf Wiedersehen Kai Diekmann Er scheint wohl die Bloggerei leid zu sein, denn genau 100 Tage nach dem Start seines Blogs am 26. Oktober 2009 soll BILD-Chefredakteur Kai Diekmann seinen bissigen und ironischen Weblog […]
  • ZweiNullig.de mit neuem Besucherrekord Allen treuen Besuchern von ZweiNullig.de sei an dieser Stelle Danke gesagt, denn dank den vielen Besuchern, konnte der Blog einen neuen Besucherrekord im Oktober aufstellen. 120.381 Unique […]
  • Zusammenschluss von Trigami und ebuzzing Bei den deutschen Bloggern war Trigami anscheinend schon immer die Nummer Eins, schließlich können Blogbetreiber mit dem Unternehmen aus Basel ihren Blog monetarisieren. Nun schließt man […]
  • Bei BILD.de geht es „Rauf und Runter“ Nach der täglichen Reihe „Deer Lucy“ folgt auf BILD.de nun die nächste Webserie. Seit heute um 12Uhr gibt es auf BILD.de die von der Ufa-Tochter Teamworx produzierte Comedy-Serie „Rauf und […]
  • kein gutes Angebot: Versteigerung des Twitteraccounts von Robert Basic geht weiter Zwar berichteten diverse Internetseiten,- Blogs und auch Printmedien über den geplanten Verkauf des Twitteraccounts von Robert Basic @robgreen, allerdings scheinen die Angebote für den […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.