Amazon verkauft PS3 für eine Million Dollar

Diesen Artikel bewerten.

Dass die PlayStation 3 mit seinen mehr als 250 Euro nicht gerade günstig ist, sollte bekannt sein, dennoch verkaufte der japanische Elektronikkonzern SONY weltweit mehr als 25 Millionen Einheiten der Spielekonsole. Doch wenn man sich die PS3 bei Amazon.com bestellt, dann muss man schon viel tiefer in die Tasche greifen, denn Amazon.com ist bei der Auszeichnung des Preises der PlayStation 3 ein grober Fehler unterlaufen. Demnach wollte man die Konsole für 1 Millionen US-Dollar an den Mann bringen, exklusive Versandkosten. Die Meldung sorgte bei PlayStation-Freunden und -Gegnern natürlich schnell für Gelächter. Der Fehler wurde aber erkannt und so wird das Angebot nun wieder mit dem korrekten Preis von 299 Dollar ausgezeichnet.

PS3

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

3 Gedanken zu „Amazon verkauft PS3 für eine Million Dollar

  1. admin Beitragsautor

    @Blub: Du hast natürlich vollkommen recht. Da hat der Fehlerteufel eine 0 zuviel hineingemogelt. Die richtige Zahl ist NATÜRLICH 25Millionen!

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.