US-Sender verbannen TV-Spot für „Steroidersatz“

Diesen Artikel bewerten.

Sie heißen Hulk Hogan, The Undertaker, John Cena, Batista oder Triple H…die Stars der amerikanische Wrestlingszene. Und als Profiwrestler sollte man durchtrainiert und muskulös sein. Und vor allem im Wrestlingsport sind Steroide und Anabolika Gang und Gebe, auch wenn es immer totgeschwiegen wird. Ob der frühere Wrestler „Living Legend“ Larry Zbyszko (alias Lawrence Whistler), der seinen Höhepunkt als aktiver Wrestler in den Achtzigern feierte und als Kommentator vor allem in der Wrestling-Liga World Championship Wrestling auch bei den jüngeren Wrestlingfans Mitte der Neunziger in der Fehde gegen die new World order bekannt wurde, Steroide nahm, ist nicht bekannt. Geht man von seinem Werbedeal aus, dann hätte er dies gar nicht nötig. In einem Werbespot bewirbt Larry Zbyszko den Fatburner und Nahrungsergänzungsmittel „Morphoplex“.

In dem Spot erklärt der Wrestlingstar, dass man mit „Morphoplex Massive“ keinerlei Steroide mehr nehmen brauch und das Produkt frei von Nebenwirkungen sei und man mit der Einnahme größer und stärker werden würde. Außerdem, erklärte in dem Werbespot, dass man ein Idiot sein würde, wenn man noch immer auf Steroide zugreife. Makaber bei dem Spot: er beginnt mit einer Szene auf dem Friedhof. Dazu erklärt Larry Zbyszko, dass in jüngster Vergangenheit viele Wrestlingstars aufgrund Drogen- und Steroidmissbrauch verstorben seien, was mit Morphoplex nicht geschehen wäre. Den Werbespot haben jetzt diverse US-Sender aus dem Programm geworfen. Ob die hanebüchenen Versprechungen des Produktes oder der Fakt, dass die Friedhofsszene in Angesicht der vielen Drogentoten im Wrestlingsport sehr makaber erscheint, Schuld an der Verbannung ist, ist nicht übermittelt. 2005 und 2006 war Morphoplex übrigens Hauptsponsor der zweitgrößten US-Wrestlingliga TNA – Total Nonstop Action, der Liga, in der Hulk Hogan aktuell eine tragende Rolle spielt.

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • Wrestlingliga GSW wöchentlich auf MyVideo In Deutschland ist Wrestling immer noch als pubertäre Showprügelei verschrieen, bei der man sich mit Fäusten, Tritten oder gar Glätteisen, Stöckern und Tackern malträtiert, während man in […]
  • Wrestling legal im Internet – GWF bietet Berlin Wrestling Night 8 auf YouTube an In den Vereinigten Staaten heißen sie Hulk Hogan, John Cena, Brock Lesnar, AJ Styles, Undertaker, Triple H oder The Rock – die Stars aus dem Wrestlingzirkus. Regelmäßig ziehen die Stars […]
  • Deutschland sucht den Wrestlingstar Während in den Vereinigten Staaten die WWE mit ihrer Sendung "Tough Enough" bald wieder den neuen John Cena, Hulk Hogan und Triple H sucht, gibt es auch für deutsche Nachwuchstalente nun […]
  • Wrestler-Casting im Internet Hulk Hogan, der Undertaker, The Rock, Steve Austin, diese Namen sollten nicht nur bei Wrestlingfans bekannt sein. Alle Männer sind – oder waren – nicht nur Größen im Wrestlingring, sondern […]
  • Twitter: „spendet nicht für Haiti!“ Nach der schweren Erdbebenkatastrophe in Haiti gibt es in den diversen Online-Netzwerken riesige Wellen der Hilfsbereitschaft. Überall wird online für Spenden für die Opfer der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.