Spekulative Zeiten?

Diesen Artikel bewerten.

Heute ist es immer beliebter geworden sein Geld in spekulative gewinnbringende Wetten zu setzen. Durch alle Schichten durch ist es nichts Schlimmes mehr mit Geld zu spekulieren. Einst konnten das nur die Reichen. Mit Pferdewetten zeigte man seinen Überfluss an Reichtum.

Etwas seriöse Spekulationen sind Investitionen in Fonds. Hier gibt es meistens eine geringe Garantie das alles stabil bleibt und eine ebenso geringe Garantie, dass man von Markt profitiert. Die Teilnahme am Markt und Aktiengeschäft wird immer einfacher für den gewöhnlichen Menschen. Es bleibt jedoch eine Hürde, da es immer viele Gebühren zu bezahlen gibt. Es wirkt auch nur auf lange Sicht profitabel.

Doch nicht alle Menschen wollen ihr Geld halbwegs sicher investieren. Viele möchte das schnelle Geld, weshalb sie auch oft viel davon wieder verlieren. Dabei gibt es mittlerweile mehr als nur Spiele und Wetten. Investionen in Start-ups sind sehr beliebt. Sie sind die Aktien der kleinen Leute, bei der kleine Unternehmer unterstützt werden und man hofft ein Teil von etwas Großen zu sein.

Zum Klassiker gehören Lotto und Spiele die man hier bei redbet spielen kann. Das Risiko ist jedoch sehr hoch. Bei einem Gewinn geschieht dies jedoch direkt. Jeder Einsatz kann soviel Gewinn oder Verlust bedeuten. All diese Märkte leben von der Chance, dass nur wer mitmacht auch gewinnen kann.

Schnelle Gewinnchancen im Stundentakt versprechen auch Handliche Apps wie IQoption, wo auf alle möglichen Währungen und Kurse Geld gesetzt werden kann. Wegen dieser Apps sind Kryptowährungen und Aktienwetten gang und gebe. Ein Daytrader zu werden, um damit sein Geld von heute auf morgen zu verdoppeln ist immer noch sehr reizvoll. Doch die Schwierigkeit ist gleich geblieben. Davon können die Professionellen bereits ein Lied singen.

Wenn etwas auf und ab geht, kann man darauf wetten. Das wird besonders mittels einiger Apps
erleichtert. Im leichter ist zu wetten und sein Geld einzusetzen. Das nutze viele komische Gruppen aber auch, um damit Geld zu machen, indem Sie hohe Gewinne versprechen, letztlich aber nur Geld einsammeln..Man sollte sich also immer gut informieren, da es unter den ICOs viele schwarze Schafe gibt. Mit den Gesichtern von bekannten Personen, werden alle möglichen Coins und Tokens geschaffen. Da werden viele Menschen verführt und glauben an die Seriösität.

Ähnliche Beiträge

  • Nestlé schaltet Facebook-Seite ab Greenpeace hat mit seiner Adbusting-Aktion zum Thema Kitkat im Hause Nestlé mehr Staub aufgewirbelt, als man anfangs vermuten konnte. Nach dem Schockvideo von Greenpeace zum Thema Kitkat […]
  • Hau-drauf-Plakat für Nahrungsergänzungsmittel Plakatanzeigen sind ja immer recht eintönig. Nicht so aber für Lab Nutrition, einem Nahrungsergänzungsmittel. Das Plakat ist sogar interaktiv. In Peru hat die Agentur Ogilvy ein […]
  • Dear Mr President, Sixt hat übrigens Geländewagen Zu Beginn der Woche machten die Bilder zum Irlandbesuch von US-Präsident Barack Obama die Runde. Besonders belustigend war bei dem Besuch Obamas der Vorfall rund um seine gepanzerter […]
  • All by myself am Flughafen „All by Myself” machte schon einst Eric Carmen und später auch Celine Dion berühmt. Mit seiner eigenen Fassung von „All by Myself” wurde nun aber auch Richard Dunn quasi über Nacht […]
  • Olga Hoffmann – Miss Germany 2015 wurde gekürt Olga Hoffmann wurde in der Nacht vom Samstag auf Sonntag im Europapark Rust zur schönsten Deutschen gekürt. Bei der diesjährigen Miss-Wahl setzte sich die 23-Jährige gegen 23 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.