Sing meinen Song – Die zweite Staffel beginnt

Diesen Artikel bewerten.

Nach dem Erfolg der ersten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ im Jahr 2014 beginnt nun die Fortführung des mit dem Deutschen Fernsehpreis sowie dem Echo gekrönten Formats. Nun ist abzuwarten, ob der zweite Teil ebenso erfolgreich verläuft. Die Teilnehmer stehen bereits fest und es sind wieder sehr gute Sänger am Start.

V.l.: Andreas Bourani, Christina Stürmer, Daniel Wirtz, Xavier Naidoo, Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von 'Die Prinzen', Yvonne Catterfeld, Harmut Engler von 'PUR'

V.l.: Andreas Bourani, Christina Stürmer, Daniel Wirtz, Xavier Naidoo, Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von ‚Die Prinzen‘, Yvonne Catterfeld, Harmut Engler von ‚PUR‘ (Quelle: © VOX/ Markus Hertrich)

Sing meinen Song – Das Konzept

Die Sendung basiert auf der niederländischen Vorlage „The Netherlands Best Singers“ und wurde 2014 unter dem Namen „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ mit Xavier Naidoo als Gastgeber in Deutschland erstausgestrahlt. Die erste Staffel bestand aus acht Folgen und neben Xavier Naidoo, ebenfalls als Gastgeber, kamen Andreas Gabalier, Gregor Meyle, Roger Cicero, Sandra Nasić, Sarah Connor und Sasha als Gäste.

Jedem Gast wird ein Abend gewidmet, an dem die anderen Künstler jeweils einen Song von ihm covern. Sing meinen Song eben. Der Künstler des Abends singt dann noch einen seiner neuesten Stücke. Die Künstler kommentieren sich in entspannter Runde und wählen am Ende jeweils den Song des Abends aus den gecoverten Stücken. Am letzten Abend werden dann ausgewählte Stücke in Duetten gesungen.

Der Ort und die Teilnehmer

Dieses Jahr wird die Veranstaltung in Südafrika stattfinden. In der zweiten Staffel von „Sing meinen Song“ wird mit den Teilnehmern Yvonne Catterfeld, Christina Stürmer, Andreas Bourani, Hartmut Engler von „PUR“, Daniel Wirtz und zwei der „Prinzen“ (Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel) voraussichtlich wieder hochkarätige Musik geboten.

Der erste Abend wird Yvonne Catterfeld gewidmet, an dem unter anderem ihre Hits wie „Für dich“ von Andreas Bourani oder „Du hast mein Herz gebrochen“ von Daniel Witz gecovert werden. Xavier Naidoo selbst wird das Lied „Die Zeit des Wartens“ interpretieren. Weitere Songs der Catterfeld wie „Pendel“ (Christina Stürmer), „Blau im Blau“ (Hartmut Engler) oder „Erinner mich dich zu vergessen“, gesungen von den Prinzen, lassen auf einen sehr schönen Abend schließen.

Ausstrahlung der zweiten Staffel

Die zweite Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ wird am 19.05.2015 auf VOX um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Alle Folgen der zweiten Staffel werden nach dem Auftakt jeweils dienstags um 20:15 Uhr ausgestrahlt.

Wer das nicht schafft hat noch Gelegenheit, jeweils sieben Tage nach Ausstrahlung die verpasste Sendung auf voxnow.de anzuschauen.

V.l.: Xavier Naidoo, Yvonne Catterfeld, 'PUR'-Sänger Hartmut Engler, Christina Stürmer, Andreas Bourani, Daniel Wirtz, Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von 'Die Prinzen'.

V.l.: Xavier Naidoo, Yvonne Catterfeld, ‚PUR‘-Sänger Hartmut Engler, Christina Stürmer, Andreas Bourani, Daniel Wirtz, Sebastian Krumbiegel und Tobias Künzel von ‚Die Prinzen‘. (Quelle: © VOX/ Markus Hertrich)

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • Bruce Darnell inmitten von Sexhotline-Werbung Wer nachts Fernsehen schaut, der stolpert sicherlich auf diverse Werbespots, in der sich nackte Frauen räkeln und zum Anrufen diverser Hotlines animieren. Meist folgt ein Werbespots für […]
  • Die Happiness Machine ist wieder da Sie ist wieder da, die Coca-Cola Happiness Machine. Im Januar diesen Jahres stellte man den Guerilla-Marketing-Automaten von Coca Cola ja bereits in der St. John’s University in New York […]
  • Zalando goes Kommune 1 Im ersten Spot (Jung von Matt) sitzt ein verängstigter Ehemann in einem Schuh-Zimmer und warnt alle Männer vor Zalando, schließlich wird er seither mit Schuhen aus dem Internet-Schuhladen […]
  • Der Marlboro-Mann ist tot Er war wohl eins der bekanntesten Aushängeschilder in der Werbung. Nun heißt es leider Abschied nehmen von Darrell Winfield. Winfield war als der coole und rauchende Marlbor-Mann bekannt, […]
  • Selbstmord2.0 Das Internet bringt immer mehr Möglichkeiten mit sich, sich selber zu präsentieren und sich zu inszenieren. Leider bringt dies manchmal aber auch unschöne Nachrichten mit sich, denn in […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.