Prost: Wassereis mit Alkohol

Diesen Artikel bewerten.

Leckeres Eis ist vor allem bei den Kleinsten beliebt, doch fros’n von der pro-future.biz GmbH aus Saarbrücken verspricht das erste offizielle Wassereis nur für Erwachsene zu sein. Der Grund: der 7,1 prozentige Alkohol im fros’n-Eis ist für Kinder ungeeignet. Und so gibt es das fros’n-Eis auch nur für volljährige Personen. Das Eis gibt es aktuell in 2 Geschmacksrichtungen: red und orange. Hinter fros’n red steckt Erdbeer-Granatapfel-Geschmack, orange schmeckt nach Pfirsich und Mango. Ergänzt werden beide Geschmacksrichtungen durch eine herbe Alkoholnote von 7,1 Prozent. Na dann: Prost!

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Alkoholtest fürs Internet Die Meisten kennen es, nach einer durchzechten Nacht kommt man von einer Party und setzt sich dann noch schnell vor sein Notebook, um seinen Freunden auf Facebook, Twitter oder mySpace zu […]
  • Sex sells: schwule Priester und schwangere Nonnen Eine englische Print- und Plakatwerbung für ein Eis provoziert derzeit in England. Das Plakat zeigt eine schwangere Nonne, die genüsslich ein Eis von Antonio Federici Gelato Italiano isst. […]
  • Schockkampagne gegen Alkoholkonsum unter Jugendlichen Mit einer recht fragwürdigen und auch grenzwertigen Viralkampagne möchte der National Health Service, das staatliche Gesundheitssystem in Großbritannien, gegen den Alkohol-Missbrauch […]
  • Sony sucht den NEX-5 Travel Scout Um die kompakte und spiegellose Systemkamera (Compact System Camera) NEX-5 bei der Zielgruppe bekannt zu machen, hat sich Sony Deutschland einen Social-Media-Wettbewerb ausgedacht und […]
  • Solidarität für nackten Prinz Harry auf Facebook Als Prinz hat man es nicht einfach. Besonders nicht in Großbritannien. Da tauchen im Internet mal Nacktbilder von Prinz Harry auf und angeblich soll es ja auch noch ein Video mit dem […]

Ein Gedanke zu „Prost: Wassereis mit Alkohol

  1. Sabrina

    Mittlerweile sind die Dinge überall in den Clubs verbreitet! Aber vor allem im Sommer sind die Dinger ein Must-have der kulinarischen Art…

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.