neue PKW.de-Kampagne durch Agentur-Mitarbeiter verraten?

Diesen Artikel bewerten.

Schöne neue Welt: Unfreiwillig wurde die neue Anzeigenkampagne für die Website PKW.de bekannt. Im Privat-Blog eines Mitarbeiters der betreuenden Werbeagentur Scholz & Friends wurden die Anzeigen noch vor Kampagnenstart geleaket. Natürlich wurden die Anzeigen für die Online-Automobilbörse noch nicht für die Öffentlichkeit freigegeben, und PKW.de hat den Vertrag mit der bekannten Werbeagentur fristlos gekündigt (laut Pkw.de-Chef Boris Polenske). Die Motive greifen die Themen Bundestagswahl und Fußball-WM auf. In einem Statement bestätigte ein Sprecher der Online-Automobilbörse eine Panne, konnte aber nicht bestätigen, dass man nicht mehr mit Scholz & Friends zusammenarbeitet, denn derzeit besprechen beide Parteien den Vorfall.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

2 Gedanken zu „neue PKW.de-Kampagne durch Agentur-Mitarbeiter verraten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.