Lady Gaga veröffentlich ihr Album exklusiv bei Farmville

Diesen Artikel bewerten.

Normalerweise veröffentlicht man seine neue CD zuerst im Radio oder auch im Fernsehen. Neuerdings findet der Release einer neuen Musik-Single im Internet statt, im Internetfernsehen, auf YouTube oder auf der Webseite der Band oder des Künstlers. Lady Gaga geht sogar noch einen Schritt weiter, schließlich wäre Lady Gaga nicht Lady Gaga, wenn sie als Trendsetterin nicht neue Wege beschreiten würde. So gibt es das Debüt ihres neuen Albums „Born This Way“ beim Facebook-Spiel FarmVille. Die rund 44,5 Millionen Spieler von FarmVille hören das Album also als Erstes. Vom 17. bis zum 19. Mai wird täglich jeweils ein Lied auf Farmville gestellt. Im In-Game „GagaVille“ müssen die Spieler bestimmte Aufgaben lösen, um an die Songs zu kommen. Zusätzlich erhalten die Spieler die Möglichkeit, beim Dreh des nächsten Musikvideos von Lady Gaga dabei zu sein. In die Läden kommt „Born This Way“ dann offiziell am 23. Mai.

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • Fußball ist unser Leben, ja König Fußball regiert die Welt Die Fußball-WM der Frauen ist seit wenigen Wochen vorbei, doch das Kicken haben die Damen mit dem Ende der Weltmeisterschaft noch nicht eingestellt. Jedenfalls nicht die Torfrau der […]
  • L.A. Noire führt zu Hitzeproblem Seit letztem Freitag können Spielefans endlich auch L.A. Noire offiziell in Deutschland spielen. Doch schon vor dem eigentlichen Erscheinungstermin war eine geleakte Version des von L.A. […]
  • Lady Gaga nutzt Google Chrome Internet Explorer, Safari oder Firefox? Welchen Browser nutzt wohl Pop- und Stilikone Lady Gaga? Die Antwort darauf ist simpel: keinen der genannten Internet Browser, denn Lady Gaga nutzt […]
  • Die Sims reisen ins Mittelalter Die bekannte PC-Spielereihe „Die Sims“ wagt ab dem kommenden Jahr einen Ausflug ins Mittelalter und so kann man mit den Sims ab Ende März als König, Ritter, Barbar oder Burgfräulein die […]
  • Fans erteilen Lady Gaga und Justin Timberlake virtuellen Maulkorb Sie wollen solange nicht mehr twittern, bloggen und Kommentare auf Facebook abgeben, bis ihre Fans insgesamt 1 Million Dollar für einen wohltätigen Zweck gespendet haben. Eigentlich eine […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.