Fliplife: der FarmVille-Konkurrent aus Deutschland

Diesen Artikel bewerten.

Noch vor wenigen Jahren hat man mit Freunden simpel am Tisch ein nettes Brettspiel gespielt. Dann spielte man am PC, oder – wenn es hoch kam – auch mal auf Spielkonsolen wie NES, Nintendo Wii oder der PlayStation 3. Doch heutzutage spielt man diese Spiele vor allem Online, zum Beispiel auf diversen Sozialen Netzwerken (die so genannten Inside Social Games) . Vor allem die virtuelle Bauernhofsimulation FarmVille von Zynga (aus dem Hause stammt auch Mafia Wars) wurde binnen kürzester Zeit zum Massenphänomen. Millionen von Spielern pflanzen bei FarmVille Erbeeren und Kartoffeln an. Bestellen Felder und melken Kühe auf ihren Feldern. Knapp 75 Millionen Bauern gibt es weltweit bereits auf dem virtuellen Bauernhof FarmVille und das, obwohl die schlichte Grafik auf FarmVille anmutet, als wäre man zehn Jahre oder mehr zurückversetzt worden.

Doch dennoch sitzen Millionen von Jungbauern tagtäglich am Rechner, mit denen sich natürlich auch viel Geld machen lässt. Nicht umsonst hat Google 100 Millionen Dollar in Zynga gepumpt. Zynga plant für das kommende Jahr einen Umsatz von 1 Milliarde Dollar. Neben FarmVille und Mafia Wars ist auch Treasure Isle das Zugpferd im Hause Zynga.

Klar, dass die Konkurrenz von diesem FarmVille-Boom ein Stück abhaben möchte. Seit dem 1.9. ist die Public-Beta-Phase von Fliplife online. Eine Art Sims aus der Kölner Browserspiel-Firma United Prototype von Ibo Evsan und Thomas Bachem, den ehemaligen Gründern von Sevenload. Ziel von Fliplife ist es, mit seinem virtuellen Charakter die ganz große Karriere in seinem Beruf zu machen. Mit dem erwirtschafteten Geld kann man sich dann diverse Spielereien leisten. Inwiefern sich das ambitionierte Projekt wie das große Vorbild FarmVille entwickeln wird und ob es ähnlich bombastisch einschlagen wird, wird sich frühestens nach der Open-Beta-Phase herausstellen, wenn man alle Features freischaltet. Bis es aber soweit ist, kann jeder Spielfreudige das Browsergame mit seinem virtuellen Ich noch auf Herz und Nieren testen und via Facebook Connect mit Freunden und Gleichgesinnten online virtuell Partys feiern, Fußball spielen oder einfach nur eine Runde daddeln.

Silvio
folgt mir:
Letzte Artikel von Silvio (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • Lady Gaga veröffentlich ihr Album exklusiv bei Farmville Normalerweise veröffentlicht man seine neue CD zuerst im Radio oder auch im Fernsehen. Neuerdings findet der Release einer neuen Musik-Single im Internet statt, im Internetfernsehen, auf […]
  • Rekordsprung von Felix Baumgartner live auf YouTube Es ist wohl der spektakulärste Rekordversuch in diesem Jahr. Extremsportler Felix Baumgartner aus Österreich will als erster Mensch die Schallmauer durchbrechen. Dafür trägt er einzig […]
  • Selbstmordankündigung bei Facebook und keiner half „Habe alle Pillen genommen, werde bald tot sein, bye bye everyone“, diese Nachricht konnte man an Weihnachten auf Facebook lesen. Die Statusmeldung kam von Simone J. aus Brighton in […]
  • Buchcommunity sucht „echte Nerds“ Nerds sind schon eine merkwürdige Rasse von Mensch. Sie trauen sich nur selten ans Tageslicht, ihre besten Freunde sind Mario und Peaches, sie halten Karohemden und Zahnspangen für die […]
  • Das Szenario: Einwöchiges Live-Experiment Heute startete ein interessantes Live-Projekt der Direkt-Bank Cortal Consors. Die beiden Zwillingsbrüder Felix und Martin werden eine Woche lang von Kameras begleitet. Beide Brüder müssen […]

Ein Gedanke zu „Fliplife: der FarmVille-Konkurrent aus Deutschland

  1. Phil

    Interessante News, da hat man bisher ja gar nichts von gehört.

    Ich habe mal das Spiel ein bisschen getestet und mein Fazit ist, das Spielfreunde eher selten bis gar nicht aufkommt. Das Hauptmanko dürfte sicherlich die fehlenden Animationen sein, die Spiele von Zynga ja so besonders machen.

    Aber immerhin schön zu sehen, dass es auch kleine deutsche Entwicklerstudios gibt, die sich auf dem Social Games Markt behaupten wollen.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.