50.000 Produkte – 3M feiert sich mit YouTube-Filmchen

Diesen Artikel bewerten.

3M, das steht für Minnesota Mining and Manufacturing. Beim Ottonormalverbraucher ist 3M für seine Post-Its, den kleinen Klebezetteln, bekannt oder aber auch durch die Scotch-Klebestifte. Doch man nutzt die Technologien und Produkte von 3M viel öfter als man denkt. So nutzen Autolackierer und die Autobranche im Allgemeinen beispielsweise die Klebeprodukte von 3M für Dämmung im Auto, zum Abkleben beim Lackieren des Autos oder einfach zum Polieren und zum Schleifen. 3M ist quasi nicht nur Allrounder, sondern auch Innovator im Bereich der Klebeprodukte. So hat man mittlerweile bereits 50.000 Produkte im eigenen Sortiment und hat 25.000 Patente angemeldet. Klar, dass sich dies auszahlt. So hat man im Jahr 2011 einen Umsatz von 29,6 Milliarden US-Dollar erwirtschaften können!

Doch wie schafft man es zu 50.000 Produkte? Die Antwort sollen ab sofort kleine Imagefilme auf YouTube beantworten. In den Filmchen, die aufeinander aufbauen, zeigt 3M, wie sich aus einer Innovation immer wieder neue Ideen und Produkte ergeben. Ähnlich kam es ja auch zu den erfolgreichen Post-Its. Denn eigentlich hat man die gelben Klebezettel nur aus Zufall erfunden. Als man nämlich einen neuen Superkleber erfinden wollte, wollte dieser partout nicht wirklich stark kleben. Also nutzte man den Kleber, der jahrelang in der Werkstatt von 3M ungenutzt lag, und hat damit die bekannten Zettelchen beklebt. Die Post-its waren somit erfunden und sind heute kaum noch aus dem Haushalt wegzudenken. Nach und nach wird man auf dem hauseigenen Channel weitere Videos zum Thema Innovation und Erfindung uploaden.

 


 

Die weiteren Videos folgen sukzessive im 2-wöchentlichen Rhythmus. Erst ab dem 25. Juni sind dann alle fünf Filme hintereinander zu sehen, die dann zeigen wie eine Idee die nächste Idee anstößt. So entsteht eine Kettenreaktion von Ideen, aus denen Innovationen und Erfolge resultieren.

gesponserter Artikel

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Heidi Klum wirbt nicht mehr für McDonald’s Seit Anfang 2005 hat Topmodel Heidi Samuel, alias Heidi Klum für den Burgerbrater McDonald's geworben. Die Rolle als gertenschlanker Vertreter von Ronald McDonald nahm man ihr nur […]
  • Wir machen Grillparty mit Christian Ulmen [Advertorial]Ihr wollt eine witzige Webserie? Dann erstmal zu Penny! Erinnert ihr euch noch an Angrill-Andy,  Beilagen-Beate, Gourmet-Gero und Co.? Die trieben im letzten Jahr als Virals […]
  • Yeti, Bigfoot und Nessi arbeiten jetzt für Microsoft Die Popularität des Internet Explorer von Microsoft nimmt mehr und mehr ab. Aktuell nutzten weltweit nur noch 28,9 Prozent der Internetnutzer den Internet Explorer. Vor allem der […]
  • Late Night Show zu verkaufen Das große Tohuwabohu um die US-Talkshows „Tonight Show“ und der „Jay Leno Show“ geht in die nächste Runde. Conan O'Brien (Noch-)Moderator der Tonight Show, verkauft nun sogar seine Sendung […]
  • Apple-Lagerräumung – Achtung vor dubiosen Facebook-Gewinnspielen Hurra, da freut man sich doch. Apple verschenkt so einfach mal ein iPad oder wirft für lau das iPhone 5 raus. Oder HTC oder Samsung verschenken zum Nulltarif auf Facebook ihre neuen […]

Ein Gedanke zu „50.000 Produkte – 3M feiert sich mit YouTube-Filmchen

  1. Julia

    Ich finde das sehr schön. Meine Firma ist auch eine grosse Firma, weiss allerdings gar nicht was youtoube ist. Die verschläft leider das ganze Internet.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.