Windows 7: Megaburger und „geklaute Ideen“

Diesen Artikel bewerten.

Das neue Microsoft-Betriebssytem ist seit dem 22.Oktober auf dem Markt und am gleichen Tag startete Microsoft eine großangelegte Werbekampagne. Die Kampagne mit dem Claim „Ich bin ein PC. Und Windows 7 war meine Idee“ zeigt Testimonials, die das neue Windows 7 nutzen. Dabei erklären sie, dass sie eine Idee hatten und Microsoft diese Idee für das neue Windows 7 umgesetzt hat. Ihre Erfindung für Windows 7 zeigen sie auch in den Werbespots. Die Leitidee zur Kampagne wurde von Crispin Porter & Bogusky konzipiert. In USA, Frankreich, Australien, Kanada, Großbritannien und natürlich auch Deutschland, werden jeweils einheimische Charaktere in den insgesamt 26 verschiedenen TV-Spots eingesetzt, die erklären, wie sie Windows 7 für ihr Leben nutzten. Der deutsche Vertreter heißt „Alexander“.
Im 30-Sekünder, der am 22.Oktober erstmalig während der Europa-League-Übertragung auf Sat.1 um 19.46 Uhr ausgestrahlt wurde, erklärt er auf dem Klo sitzend, er hatte die Idee zur neuen Snap-Funktion und erläutert: „Macht meinen PC einfacher. Und dann ist es da! Bamm! Windows 7…Genau, was ich gesagt habe. Ich bin ein PC und Windows 7 war meine Idee.“ Die Idee hinter der Kampagne ist also: Microsoft hört (endlich) auf die Windows-Nutzer und setzt deren Ideen um. Ebenfalls gibt es diverse Printanzeigen, Radio- und Onlinespots, sowie Mobile Ads. Auf YouTube und Co. gibt es zusätzlich Minispots, die die neuen Funktionen von Windows 7 vorstellen werden. In Japan hingegen gibt es einen etwas anderen kreativen Ansatz: Hier wird der Windows 7-Whopper für 777 Yen (etwa 5,70 Euro) angeboten. Während der siebentägige Windows-Kampagne bei Burger King erhalten die ersten 30 Besteller den Megaburger zum Vorzugspreis. Auf dem Whopper befinden sich dann 7 Scheiben Rindfleisch. Auch eine Art „Word-of-Mouth-Marketing“.


Burger King Windows 7

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

3 Gedanken zu „Windows 7: Megaburger und „geklaute Ideen“

  1. Pingback: Ernie wirbt für Windows 7 | zweinullig.de

  2. Ronny

    Gibt es denn inzwischen einen genauen Termin für Windows 8? Und soll es überhaupt noch so heißen oder wurde nun doch wieder ein Name vergeben?

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.