Schlagwort-Archive: bundesliga

Mit Body Attack zum Bundesligaspiel HSV gegen Werder Bremen

Diesen Artikel bewerten.

Es lebe der Sport, er ist gesund und macht uns hart…doch neben fleißigen Trainieren und regelmäßigem Ausdauertraining, sollte man vor allem auch auf seine Nahrung achten. Wer Erfolge sehen will, der kann auf legale Nahrungsergänzungsmittel und Diäten nicht verzichten. Das weiß auch Body Attack aus Hamburg. Body Attack ist ein Hersteller für Bodybuildung-, Muskelaufbau- und Fitnessartikel. Die Body Attack Sports Nutrition Markenartikel unterstützen die Sportler, ihre individuellen Trainingsziele zu erreichen. Im Laufe der langjährigen Unternehmensgeschichte, die 1994 Ihren Anfang fand und deren Produktsortiment, den höchsten Qualitätsansprüchen unterliegt, bietet man eine immer größere Vielfalt an Ergänzungsmittel, die dem Lebensstil der Konsumenten entsprechen und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis besitzen.
Weiterlesen

legale Fußball-Livestreams auf MyVideo

Diesen Artikel bewerten.

Wenn heute Abend der FC Bayern München gegen den AS Rom in der Champions League antritt, kann man das Spiel nicht nur auf Sat.1 sehen, sondern auch legal im Internet auf der Videoplattform MyVideo im Livestream. Fortan werden alle Spiele der UEFA Champions League und der UEFA Europa League kostenlos im Livestream angeboten. Und das sogar in HD-Qualität. MyVideo zeigt allerdings nur die Spiele, die auch im TV zu sehen sind und als Livestream auf ran.de. Die Dienstagsspiele der Champions League, die nicht im TV zu sehen sind, werden also nicht gestreamt. Los geht es mit dem Spiel des FC Bayern gegen die Roma, am Donnerstag gibt es Livestreams von den Partien Bayer Leverkusen gegen Rosenborg Trondheim und Karpaty Lwiw gegen Borussia Dortmund. Um die Livestreams ruckelfrei im Internet sehen zu können, empfiehlt sich eine schnelle DSL-Leitung (DSL-Verfügbarkeit testen).
Weiterlesen

Rexona: Die großen Probleme eines Schiedsrichters

Diesen Artikel bewerten.

Nach dem aktuellen Schiedsrichterskandal um Schiri Manfred Amarell und Michael Kempter, sieht ein weiterer Schiedsrichter nicht gerade gut da. Allerdings handelt es sich dabei um einen fiktiven Schiedsrichter aus dem neuen Rexona-Werbespot (von der Agentur Ponce, Buenos Aires) für das neue Deodorant „Rexona Men Sport“. Der Spot, der ein wenig an die Werbung für Axe Dry erinnert, zeigt einen Schiedsrichter, der diverse grobes Foulspiele nicht mit einer Roten Karte ahndet und weiterspielen. Der Grund ist recht simpel: er bekommt seine Arme nicht hoch, um den Spielern die Karte zu zeigen. Schuld daran ist der Körper- und Achselgeruchs des Schiris. Sozial wie er ist, hebt er seine Arme nicht, damit die Fußballspieler nicht seinen Geruch unter den Armen bemerken. In der Halbzeitpause legt er dann das Rexona Men Sport Deodorant auf und schon wird der Geruch überdeckt und er kann munter Platzverweise aussprechen! Fußballfans könnten das Deo schon kennen, denn Unilever platziert sein Rexona Men Sport seit dem Start der Bundesligarückrunde in diversen Stadien der Bundesliga als Bandenwerbung.
Weiterlesen

Das illegale Geschäft mit Fußball Livestreams

Diesen Artikel bewerten.

Wenn heute Abend der FC Bayern München in der Champions League gegen den AC Florenz um den Einzug in das Viertelfinale der Champions League spielt, schauen wieder einmal Nicht-Abonnenten von Sky in die sprichwörtliche Röhre. Egal ob Champions League, Bundesliga oder Europa League, Fußball-Livestreams im Internet haben Hochkonjunktur. Natürlich sind diese Livestreams illegal, dennoch werden tausende Menschen nach einem Livestream zum Spiel AC Florenz gegen FC Bayern München suchen und neben den illegalen Streams, die das Champions League Achtelfinale von Sky zeigen, auch auf Livestreams aus dem Ausland zurückgreifen. Natürlich sind beide Varianten nicht legal. Für deutsche Zuschauer und Fans des FC Bayern gibt es das Spiel zwischen Florenz und dem FC Bayern nur auf Sky.
Weiterlesen

Schwarzseher: Bundesliga via Livestream im Internet

Diesen Artikel bewerten.

Wenn am Freitagabend um 20.30 Uhr die Rückrunde der Fußball-Bundesliga mit dem Spiel FC Bayern München gegen 1899 Hoffenheim startet, wird das Spiel zwischen dem deutschen Rekordmeister und dem letztjährigen Herbstmeister von der ARD, sky und Liga Total übertragen. Doch mit dem Auftaktspiel in die Rückrunde der Bundesliga, werden sich auch wieder die Schwarzseher auf die Jagd machen, die weder sky, noch Liga Total abonnieren wollen oder können und daher auf die Variante zurückgreifen, die Spiele der Bundesliga oder der Champions League (illegal) via Stream live im Internet zu schauen. Möglichkeiten an illegale Livestreams zu Bundesligaspielen zu kommen gibt es etliche im Internet. Auf eine Möglichkeit können diese „Fans“ nicht mehr zurückgreifen: Die Website fussball-livestreams.de, die Spiele der Bundesliga, Champions League und Europa League illegal streamten, bekam Ende letzten Jahres vom Landgericht Frankfurt und von der Deutschen Fußball Liga eine entsprechende Untersagungsverfügung.

Weiterlesen