Staubsauger für Gadgetfreaks: Roboterstaubsauger Roomba

Diesen Artikel bewerten.

Gadget- und Technikfreaks lehnen sich bei der Haushaltsarbeit gemütlich zurück, denn anstatt selber zum Staubsauger zu greifen, erledigt die lästige und anstrengende Arbeit ein kleiner, staubsaugender Roboter. Der Roomba 581. Der kleine Reinigungsroboter (erhältlich ist der saugende Roboter bei Robosauger.com, hört sich sehr futuristisch an, doch fegt schon heutzutage durch die Wohnungen bis in die kleinste, schmutzigste Wohnungsecke. Ganz praktisch, denn den Staubsauger kann man unbeaufsichtigt in der Wohnung die Arbeit machen lassen, wenn man zum Beispiel auf der Arbeit oder beim Shopping ist. Kommt man dann nach Hause, hat der Roboter-Staubsauger Roomba 581 schon die Wohnung gesaugt!

Der kleine Staubsauger misst nur einen Durchmesser von 33cm und ist 8cm klein und kann somit auch unter dem Sofa, dem Bett oder gar unter Schränken saugen. Der staubsaugende Roboter muss nur aufgeladen werden und via drei virtuellen Wänden die Wohnung erklärt werden. Dann fegt und saugt er durch das abgesteckte Gebiet. Außerdem kann man ihm Befehle geben, bestimmte Flächen nicht zu saugen. Ist er mit einem abgesteckten Raum fertig, saugt er dann den nächsten Raum. Selbst Räume die 80 m² groß sind, saugt der Roomba 581 ohne Probleme. Jeder Fleck wird ungefähr 4 Mal vom Roboter überfahren und jeder Dreck aufgesaugt. Den Raum vermisst er circa 67 Mal in der Sekunde. Hat er dann alle Räume gesaugt, die er saugen soll, dann fährt der Roomba 581 in die Ladestation zurück und ist fit für den nächsten Saugvorgang. Liegt aus Versehen mal ein großer Gegenstand auf dem Boden, dann schiebt er diese Gegenstände vor sich hin. Man muss also keine Angst haben, dass der Roboter die Fernsehfernbedienung wegsaugt. Ebenfalls kann man den Roomba so programmieren, dass der staubsaugende Roboter zu einer bestimmten Zeit durch die Wohnung fährt.


Hindernisse in den Räumen sind kein Problem für den kleinen Staubsauger, denn die erkennt er und fährt um die Hindernisse herum. Und auch vor Treppen muss man keine Angst haben, auch diese erkennt er durch die eingebauten Sensoren. Ecken und Kanten fegt er mit seinen rotierenden Bürsten. Saugen kann man fast jeden Untergrund, von Teppich, über Fließen bis hin zu Parkett.



Weitere Demovideos zum Roomba 581.

Auf dem robosauger.com-Onlineshop findet man neben dem Roomba 581 Staubsauger zusätzlich auch den Wischroboter Scooba. Wer Interesse an dem Roomba 581 hat, kann mit dem folgenden Code auf dem Gutschein 25,- Euro beim Kauf des Roomba 581 sparen:


GutscheinCode: sauger094

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Yps Urzeitkrebse2.0 Jeder kennt sicherlich noch das Heft „Yps“. Populär wurde das 1975 erstmalig veröffentlichte Comic-Heft vor allem durch seine Gimmicks. Das bekannteste Gimmick sind wohl die Urzeitkrebse: […]
  • Frauenfußball-WM in Deutschland – Cacau schreibt WM-Tagebuch! Für seine Patenkinder. Frauenfußball-WM in Deutschland. Das Interesse an unserer deutschen Nationalmannschaft, den National-Elfen, wie sie liebevoll genannt werden, ist riesengroß. Das Interesse ist gigantisch, […]
  • Wenn Werbung nach Hinten losgeht: Randstad Sicherlich erinnern wir uns noch an die Werbepannen nach dem Freitod des ehemaligen Nationaltorhüters Robert Enke. Im November letzten Jahres war auf der Titelseite der Hamburger […]
  • Besucherstatistik November 2009 ZweiNullig.de gibt es zwar noch nicht wirklich sehr lange (die ersten offiziellen Postings auf dem Blog gab es am 19. Oktober 2009) , dennoch können sich die Besucherstatistiken sehen […]
  • Twix heißt jetzt wieder Raider Mit einer großangelegten Kampagne wurde der Raider-Schokoriegel von Mars Inc. 1991 in Twix umbenannt. „Raider heißt jetzt Twix, … sonst ändert sich nix“ hieß es zur Umstellung. Der Grund […]

9 Gedanken zu „Staubsauger für Gadgetfreaks: Roboterstaubsauger Roomba

  1. Thomas24

    Diese Roboterstaubsauger sind echt was geniales. Gerade beim Parkett, ist Staub manchmal sehr schnell sichtbar.

     
    Antworten
  2. Tristan

    Hallo sehr schön geschriebener Artikel. und ja ich habe diesen Saugroboter und ich bin sehr zufrieden das ich mein Geld in diesen angelegt habe.

    MfG Tristan

     
    Antworten
  3. Christian Bollow

    Die neuen Saugroboter haben einen ordentlichen Entwicklungssprung gemacht und arbeiten erstaunlich gut. Meine Erfahrungen mit dem günstigen Dirt devil Spider sind durchweg gut.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.