LTE – das Ende der Festnetzanschlüsse?

Diesen Artikel bewerten.

Aktuell spricht noch jeder von HSDPA und UMTS, wenn es um schnelles Surfen mit dem Handy geht. Für zu Hause braucht man nur eine schnelle DSL Leitung und einen günstigen DSL Tarif, den man schnell über www.check24.de ermitteln kann. Doch bei Handys benötigt man UMTS. Doch die UMTS-Technologie könnte schon bald Schnee von gestern sein. Wer in Zukunft mobil ins Internet möchte, der wird an dem neuen schnellen Datendienst Long Term Evolution (LTE) nicht mehr vorbeikommen. LTE wird von einigen schon bildlich als „mobiles VDSL“ bezeichnet. Es soll mit einer Downloadrate von 100MBit/s zum Standard für das schnelle Surfen im Internet mit dem Handy werden. In der Praxis wird sich die Datenrate allerdings bei 20 bis 80 MBit/s einpegeln, dennoch ermöglicht die neue LTE-Technologie problemloses und schnelles Surfen mit dem Smartphone. Mit LTE kann man somit Videos ruckelfrei in HD-Qualität auf seinem Smartphone anschauen, mit seinen Freunden videotelefonieren oder auch mit dem Handy problemlos online zocken.

Doch nicht nur Smartphones werden von der neuen Technologie profitieren, vor allem ländliche Gegenden werden mit LTE dann endlich mit High-Speed-Internet ausgestattet. Im August hat die Deutsche Telekom den ersten LTE-Sendemast in Kyritz in Betrieb genommen und auch Vodafone und o2 haben sich teure LTE-Lizenzen gekauft. In Bayern soll die neue Technologie schon im Frühjahr 2011 Einzug halten und so DSL und schnelles Internet für alle Einwohner ermöglichen. Vorreiter soll dabei das Örtchen Osterhofen werden, dass dank LTE-Ausbau im Internet surfen kann. Kurz darauf sollen auch andere Gemeinden in Deutschland folgen! Die Einführung des LTE-Standards könnte aufgrund der zahlreichen Vorzüge also durchaus mittelfristig das Ende der herkömmlichen Festnetzanschlüsse einläuten. Noch gibt es LTE allerdings nicht für Endkunden. Vodafone will aber angeblich noch dieses Jahr starten. Die Tarife für Vodafone LTE gab der Anbieter bereits (als erster) zur IFA 2010 bekannt.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Mobiles Internet auf der ganzen Welt! Wer beruflich im Ausland, außerhalb der EU, unterwegs ist und dort regelmäßig mobil ins Internet muss, weiß, dass die Preise für das Surfen im Internet schnell explodieren können. Selbst […]
  • mobil Surfen mit dem FONIC Kostenschutz Wer täglich mit dem Notebook mobil im Internet sein muss, der weiß, dass das mobile surfen schnell ins Geld gehen kann. Doch diverse Anbieter bieten für die mobilen Vielsurfer eine Deckelung an.
  • 3…2…1…meins – Live-Auktionen im Internet und TV Auktion in TV und Internet boomen. Eine Auktionsmöglichkeit sind die sogenannten umgekehrten Versteigerungen (oder auch Preissturzauktionen genannt). Die Teilnehmer solcher umgekehrten […]
  • Geld verdienen im Internet mit dem Abomasterplan2.0 Mit dem Internet Geld verdienen oder Reich werden. Sicherlich hegte mal ein Jeder diesen Wunsch. Mit der richtigen Idee, ganz egal, wie simpel diese ist, kann man über Nacht vom […]
  • Berlin Web Week – Willkommen im Mekka des Internets Wieder einmal schaut die ganze Welt auf Berlin, denn zehn Tage lang ist Berlin der Nabel des Internets. Denn aktuell findet dort wieder die Berlin Web Week statt, das größte Festival der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.