Ein Jäger erschießt einen Bär

Diesen Artikel bewerten.

Sie ist der aktuelle Hit im Internet, die Tipp-Ex-Werbung „A hunter shoots a bear“ auf YouTube. Das interaktive Video hatte binnen weniger Tage 7 Millionen Klicks, Tendenz stark steigend. In dem interaktiven Video hat der Jäger Skrupel, einen Bär zu erschießen. Von daher soll der Zuschauer entscheiden, was er mit dem Jäger machen soll. So streicht er mit dem Korrekturstift von Tipp-Ex das Wörtchen „shoots“, so dass der User ein neues Verb einfügen kann. Daraufhin wird er auf ein weiteres Video weitergeleitet, in denen der Jäger nun befolgt, was der User vorgegeben hat. Kein Wunder, dass das Viral als beste Werbung des Jahres gehandelt wird. Der Erfolg des Tipp-Ex-Virals von der Agentur Buzzman führt nun dazu, dass das Viral auch in verschiedenen Sprachen verfügbar ist.

So kann man jetzt auch auf Italienisch oder auch Deutsch (Ein Jäger … einen Bär) eingeben, was der Jäger mit dem Bären anstellen soll. Einfach ein beliebiges deutsches Verb in die freie Stelle eintippen und Spaß haben. Zusätzlich hat das Video eine eigene Fangruppe auf Facebook und ebenfalls gibt es auf YouTube unter we-like-tippex.com ein Sammelsurium an Verben, die man nutzen kann.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

4 Gedanken zu „Ein Jäger erschießt einen Bär

  1. KaRo

    Faszinierend wie schnell sich der Hype um dieses Video verbreitet hat. Ich hab noch nie soviele Klicks wie für A hunter shoots a bear auf Youtube gesehen.

    Ich hab im Englischen schon 14 Verben gefunden. Ich gehe davon aus, dass es keine neuen deutschen Verbe gibt?

    Was habt ihr so gefunden?

     
    Antworten
  2. Pingback: interaktives Unboxing-Video für das Nokia N8 | zweinullig.de

  3. Pingback: Lost in Val Sinestra - interaktiver Horrorfilm | zweinullig.de

  4. Pingback: BIC präsentiert menschliches Curling: human curling | zweinullig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.