Bundesliga: Sky vs. Sport1 vs. Sportschau

Diesen Artikel bewerten.

Endlich wieder Bundesliga! Während es für Borussia Dortmund darum geht, die Tabellenführung zu behalten, diverse Vereine gegen den Abstieg und um die Europacup-Plätze geht, will der FC Bayern München die verkorkste Hinrunde vergessen machen und noch einmal angreifen. Und um dies sehen zu können, haben die Fußballfans diverse Möglichkeiten: Stadion, Radio, Sport 1, Sky oder eben auch ganz klassisch in der Sportschau. Und die Sender, die die Bundesliga zeigen, wollen natürlich zur Rückrunde auch die Fans zu sich locken und haben sich werbetechnisch gut verstärkt. Sky hat Manuel Neuer, Per Mertesacker und Arne Friedrich für sich verpflichtet. Diese Aufstellung schickt die Hausagentur BBDO unter dem Motto „Du kannst zuhause seh’n!“ ins Rennen und investierte einen niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag für die Bundesliga-Kampagne.

Anders als in der Bundesliga, sind die 3 Spieler dieses Mal nicht Rivalen, sondern ziehen gemeinsam für den Pay-TV-Sender Sky ins Rennen. In den Fernsehspots für Sky wollen sie dem Zuschauer vom Live-Erlebnis Bundesliga auf Sky überzeugen.


Dem gegenüber steht die Kampagne „Keiner siegt allein“ von Sport1. Sport1 hat für die Kampagne unter anderem Toni Kroos, Michael Thurk, Mladen Petrić, aber auch Adrian Sutil, Silvio Heinevetter und Uwe Krupp verpflichten können. Sie werden mit den Sport1-Stammkräften Jörg Wontorra, Udo Lattek, Thomas Strunz und Thomas Helmer aufs Werbe-Feld begleitet. Die bisherigen Karrieren der Profisportler werden dabei beleuchtet. Die Kampagne wurde von BRANDSOME entwickelt.



Last but not least stellt die ARD mit seinem Platzhirschen, der Sportschau, Ex-Bayern-Star und Moderator/Analyst Mehmet Scholl, Trainerlegende Jupp Heynckes und Talent Mats Hummels auf. In der von Jung von Matt/Alster entwickelten Kampagne erklären Scholl, Hummels und Heynckes: „Das Erste Tor, das du nie mehr vergisst“ und erinnern an ihre ersten Tore und werben damit für die Sportschau in der ARD.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.