Das findet Bastian Schweinsteiger nicht lustig…

Diesen Artikel bewerten.

[Advertorial] Bastian Schweinsteiger hat eigentlich alles geschafft. Mit dem FC Bayern München war er DFB-Pokalsieger, Deutscher Meister und er gewann die Champions League, mit der Deutschen Nationalmannschaft wurde er sogar Weltmeister. Jeder hat sicherlich noch die Bilder vor Augen, als Bastian Schweinsteiger im WM-Finale nach einem Schlag des Argentiniers Sergio Agüero trotz klaffender Platzwunde dennoch weiterspielte und so einen riesigen Anteil am WM-Sieg hatte, wurde der einstige „Schweini“ spätestens jetzt zu „Herr Schweinsteiger“.

Im Sommer 2015 wechselte er dann still und heimlich – und für die meisten Fans überraschend – in die Premier League zu Manchester United. Doch da in der englischen Liga wurde er nicht wirklich glücklich, denn der neue Trainer José Mourinho setzte nicht wirklich auf Schweinsteiger. Auch in der Nationalmannschaft nahm er im Sommer 2016 seinen Hut. Auf dem Platz läuft es für unseren WM-Helden also nicht wirklich gut, dafür aber abseits des Platzes. Denn seit 2010 ist Schweinsteiger das Gesicht für die Chips von funny-frisch. Die knabbert er munter im Fernsehen und in Virals im Internet. Und die knabbert er mindestens bis 2019 weiter, denn erst jüngst hat der Nationalmannschaftskapitän a.D. seinen Werbevertrag mit funny-frisch verlängert. Und pünktlich zur Vertragsverlängerung, gibt es auch einen neuen Spot.

Darin sehen wir „Schweini“ in seiner Wohnung in Manchester sitzen. Seine Freunde aus der Heimat rufen ihn per Videoanruf an, feiern eine Party und knabbern Bastians Lieblingschips. Das findet der Wahl-Engländer nicht wirklich lustig, schließlich muss er hier in England auf die leckeren Chips verzichten. Plötzlich hupt es vor seiner Wohnung, dort steht plötzlich ein LKW von funny-frisch und seine Kumpels springen aus dem Lastwagen. So kann nun Schweinsteiger auch in Nordengland mit seinen Kumpels feiern und seine Lieblingschips schnabulieren:


Der Spot läuft aktuell im TV und als Viral im Internet und wird durch diverse Aktionen im Netz begleitet. Unter anderem verlost Bastian Schweinsteiger Chips an Snackliebhaber. Die Idee zum Spot stammt von der Agentur Thjnk.

Marcel

Hat 2008 zweinullig.de gegründet und widmet sich heute weiterhin dem Onlinemarketing. Schreibt gelegentlich auf zweinullig.de.

Letzte Artikel von Marcel (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.