#Rulebreaker – es ist normal, verschieden zu sein

Diesen Artikel bewerten.

[Advertorial] Der Mobilfunkanbieter otelo erfindet sich jetzt ganz neu und will seine Nutzer jetzt mit interessanten News, Tipps und Geschichten begeistern. Eigens dafür hat man die eigene Webpräsenz komplett überarbeitet. Dort sollen Inhalte rund um Mobile Lifestyle, Fairness und vor allem Konventionsbruch angeboten werden. Das zeigt sich auch gleich zum Start der neuen Seite, denn hier arbeitet man mit Hans-Friedrich Baum zusammen. Er verkörpert all die Kriterien, die auch otelo verkörpert. Denn als Graf Fidi ist er Rapper und Sozialarbeiter zugleich.

Das Besondere am rappenden Graf Fidi: Er leidet an einer Gehbehinderung und hat an der linken Hand nur einen Finger. Doch diese Einschränkung hindert ihn nicht daran, Kinder und Jugendlichen zu helfen und nicht-behinderte Menschen beim Thema Inklusion zu sensibilisieren. Er arbeitet in Jugendclubs, Kita und Heimen und beantwortet Fragen zum Thema Behinderung. Somit möchte er dem Schubladendenken ein Ende setzen. Das macht er auch ganz geschickt, denn er selber sieht seine Behinderung gar nicht als Einschränkung in seinem leben. Denn da er nur seine linke Hand nutzen kann, macht er halt alles mit links. Und genau darüber rappt Graf Fidi auch in seinem neuen Rapsong:


Mobilfunkanbieter otelo unterstützt den Rapper und andere Menschen, die sich engagieren bei ihrem Kampf gegen bestehende Konventionen. Diese #Rulebreaker sollen in Zukunft auf der neuen Webseite vorgestellt werden. Ebenfalls gibt es ab sofort dort Tipps zu aktuellen Smartphones, witzigen und hilfreichen Apps und anderen mobilen Geräten gegeben. So bekommt man dort aktuelle News zu Techniktrends und spannenden Tools. In insgesamt fünf Kategorien gibt es spannenden Geschichten über Persönlichkeiten, Ereignisse und Entwicklungen rund um die Themen Konventionsbruch, Fairness und Mobile Lifestyle. Umgesetzt wurde die neue Webseite in Zusammenarbeit mit der Digital-Agentur deepblue networks aus Hamburg.

Merken

Ähnliche Beiträge

  • Eastpak lässt die Zombies rocken Wer Tokio Hotel oder Alexander Marcus nicht skurril genug findet, der wird beim „Dancefloorkracher des Jahres“ seinen Spaß haben. Mit diesem Attribut wird „Zed & The Partybelt“ von […]
  • Sing meinen Song – Die zweite Staffel beginnt Nach dem Erfolg der ersten Staffel von "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" im Jahr 2014 beginnt nun die Fortführung des mit dem Deutschen Fernsehpreis sowie dem Echo gekrönten Formats. […]
  • Homer Simpson und das Couchgag-App Der Couchgag der Simpsons ist legendär. Die gelbe Familie trifft sich zu Beginn jeder Folge zum gemeinsamen Simpsons-Gucken. Doch jeder Couchgag ist anders, was den Gag zu Beginn jeder […]
  • Veganer Wein: Modethema oder was soll das? Was gibt es Schöneres, als den Abend mit einem guten Glas Wein ausklingen zu lassen (oder zwei...). Während man im Alltag von allerlei Kunstprodukten umgeben ist, die ihren Weg auch schon […]
  • Fans erteilen Lady Gaga und Justin Timberlake virtuellen Maulkorb Sie wollen solange nicht mehr twittern, bloggen und Kommentare auf Facebook abgeben, bis ihre Fans insgesamt 1 Million Dollar für einen wohltätigen Zweck gespendet haben. Eigentlich eine […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.