Abonnement-HOAX auf Facebook

Diesen Artikel bewerten.

Dass man nicht immer alles glauben soll, was so im Internet steht, sollte bereits hinlänglich bekannt sein. Eine Quelle für falsche Gerüchte, Falschmeldungen und HOAX ist natürlich Facebook. Die neue Abonnement-Funktion auf Facebook bietet daher einen guten Ansatz für einen solchen HOAX und für Verunsicherung bei den vielen Facebook-Nutzern. Aktuell heißt es auf Facebook nämlich: „Ist euch aufgefallen, dass ihr seit dem neuesten Update von Facebook auch Postings von Leuten lesen könnt, mit denen ihr selber nicht befreundet seid? … Bitte tut mir einen Gefallen. Mit dem Cursor über meinen Namen fahren, das „Pulldown-Menü abwarten und über “Abonniert” fahren. Bei “Kommentare und Gefällt mir” das Häkchen entfernen! Sonst macht ihr jedes Mal, wenn Euch etwas von mir gefällt, selbiges öffentlich und dem gesamten Facebook zugänglich. Vielen Dank!“ Diese, oder aber auch ähnliche Meldungen kursieren derzeit auf vielen Pinnwänden. Allerdings sollte der Meldung keinerlei Beachtung geschenkt werden, denn diese Nachricht hat weder Hand noch Fuß.

Wer nur bestimmten Leuten Zugang zu euren Daten haben soll, kann man dies via „Konto” –> „Privatsphäre-Einstellungen“ –> „Funktionsweise von Verbindungen“ –> „Einstellungen bearbeiten“ einstellen. Unter „Wer kann Pinnwandeinträge von anderen Personen in deinem Profil sehen?“ ist dann wählbar, ob nur Freunde und Bekannte, oder jede Facebook-Nutzer eure Pinnwandeinträge sehen kann. Die neue Abo-Funktion hat rein gar nichts mit der Sichtbarkeit eurer Einträge zu tun. Die Abonnements auf Facebook gleichen einem Newsfeed. Öffentlich publizierte Inhalte. Dies erlaubt einem auch, Postings von Personen zu lesen, mit denen man nicht befreundet ist und so beispielsweise neue News und Informationen über ein Unternehmen aktuell zu erhalten. Wer nicht möchte, dass man seine Nachrichten abonniert, der sollte neben der Schaltfläche „Posten“ die Option „Freunde“ auswählen.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Facebook schließt am 15.März „Facebook schließt am 15.März“, diese Nachricht geistert derzeit durch das Internet und viele angemeldete Facebook-User bangen nun natürlich um ihre Online-Freunde. Die Nachricht […]
  • Tut Buße…und spielt Wii Die Technologie der Wii-Konsole könnte dem Gamer unter uns diverse Spiele mit illustren Möglichkeiten und Spielideen bringen. Wie das geht zeigt „Prayer Works Interactive“, denn mit dem […]
  • Rasierklingen im Abo – der Shaving Club von Gillette [Advertorial] Als Mann kennt man das Problem: gerade dann, wenn man sich für ein Date oder ein wichtiges Meeting rasieren muss, dann sind die Rasierklingen alle. Im Supermarkt hat man mal […]
  • Ich mag die Königin – Queen Elizabeth II. jetzt auch bei Facebook Jedes kleines Mädchen träumt davon, einmal eine Prinzessin zu sein. Dem Wunsch kann man eventuell etwas Nachdruck verleihen, wenn man sich mit Queen Elizabeth II. gut stellt. Der erste […]
  • Socialfail.de – das Internet vergisst nie Auf Facebook, meinVZ, Twitter und anderen Sozialen Netzwerken kann man seine Freunde, Bekannten und Arbeitskollegen via Statusmeldung immer auf dem Laufenden halten, was man gerade Tolles […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.