Herbsturlaub in den Schutzhütten im Trentino

Diesen Artikel bewerten.

Es ist Herbst. Das heißt für viele Deutsche auch vom regnerischen Wetter in den Süden flüchten. Ganz oben auf der Liste der beliebten Urlaubsziele ist in allen Jahreszeiten der Norden Italiens. Besonders die Region Trentino, die Provinz rund um den Gardasee hat es den Deutschen angetan. Im Herbst lockt die Region mit mildem Wetter, ein atemberaubendes Panorama der Berge, reine, klare Bergluft, Wandern auf den Südtiroler Alpen und den Dolomiten hin zu den Schutzhütten im Trentino. Für Berg- und Naturliebhaber ist der Spätsommer und der Herbst in der Provinz Trentino besonders abwechslungsreich, denn die 146 „Bergsteiger-Häuser“ im Trentino bieten bis Ende Oktober, teilweise sogar bis in den November hinein, ein abwechslungsreiches Programm für Bergsteiger und Wanderfreunde.

Nach dem Wandern und Klettern hat man von den Bergspitzen einen tollen Ausblick über die Berge im Norden Italiens und kann dann Musik, kulinarischen Finessen, die Gelegenheit, auf ungewöhnliche Arten die atemberaubende Bergwelt erleben und entdecken. Wie beispielsweise eine Sternennacht in der Schutzhütte Roda di Vaèl im Fassatal. Unter dem Motto „Eine Hütte und ihre unzähligen Sterne“ wird nach der Erkundigung der Berger, Täler und Seen, der Weltraum mit seinen unzähligen Himmelskörpern erkundet. Oder aber auch die ungewöhnliche Wandertour durch den Nationalpark Stilfserjoch. Darüber hinaus gibt es viele spektakuläre Aktionen und einzigartige Angebote in den vielen Bergsteiger-Häusern im Trentino, die den Herbsturlaub individuell und unvergesslich machen werden.


Durch die vielen Familienaktivitäten, Sport- oder Kulturangebote, die die Hütten anbieten, ist dies nicht nur für Wanderfreunde und Naturliebhaber ein ideales Ausflugsziel im Herbst, sondern auch für die ganze Familie, die in luftigen Höhen, bei milden Klima rund um den Gardasee und einer atemberaubender Atmosphäre mit gigantischem Ausblick über die Natur- und Bergwelt der Region im Norden Italiens das hektische und chaotische Leben in der Stadt und das schmuddelige und kalte Herbstwetter hinter sich lassen wollen.

Ähnliche Beiträge

  • Mit seinen besten Urlaubsszenen einen weiteren Traumurlaub gewinnen Aldemar, einer der führenden Hotelketten in Griechenland mit insgesamt 5.500-Bett Kapazität und 1.800 Mitarbeiter lädt auch in diesem Jahr wieder zum großen YouTube-Videocontest ein. Die […]
  • Online-Zahnversicherungs-Vergleich Wer gesetzlich versichert ist und dennoch Probleme mit seinen Zähnen hat, der weiß, dass der Gang zum Zahnarzt eventuell recht teuer werden kann. Die Gesetzlichen Krankenkassen hat zwar […]
  • Schreiende Ziegen – Goat-Versionen bekannter Songs Frei dem Motto „Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der aus dem Internet kommt, nachmachen müssen“ schwappt derzeit ein fragwürdiger Trend durchs Netz: schreiende Ziegen. Ja, […]
  • Shitstorm zur WM-Übertragung der ARD WM-Spiel in der ARD zwischen Nigeria und Iran; am Mikrofon sitzt Steffen Simon und kommentiert die Organisationsfähigkeit der Iraner lapidar mit: "Die Iraner, das sind Südländer, da ist […]
  • Weltuntergang am 21.Mai verpasst Ach verdammt. Da wurde doch ganz der Weltuntergang verpasst. Ist wohl an mir vorbeigegangen! Laut dem 89jährigen Prediger Harold Camping aus Oakland sollte nämlich am vergangenen Samstag, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.