Wir machen Grillparty mit Christian Ulmen

Diesen Artikel bewerten.

[Advertorial]Ihr wollt eine witzige Webserie? Dann erstmal zu Penny! Erinnert ihr euch noch an Angrill-Andy,  Beilagen-Beate, Gourmet-Gero und Co.? Die trieben im letzten Jahr als Virals im Internet und als Spots während der Werbepausen ihr Unwesen. Hinter den insgesamt fünf verschiedenen Personen steckte Moderator und Schauspieler Christian Ulmen (MTV, Mein neuer Freund, Jerks, Tatort) und bewarb mit seinen Alter Egos das Grillsortiment der Supermarkt-Kette Penny.

Auch in diesem Jahr nimmt sich Christian Ulmen der Rolle als offizielles Testimonial wieder an und da die ersten Folgen im letzten Jahr so gut ankamen, wirbt er erneut für Penny in einer zweiten Staffel der Webserie. Die zweite Staffel der Grillparty läuft seit einigen Wochen online auf Penny.de/Grillparty und am Freitag wurde die Staffel mit der letzten Folge dann auch komplettiert. Das man sich beim Anschauen an den Filmklassiker „Und täglich grüßt das Murmeltier“ erinnert fühlt ist kein Zufall und voll beabsichtigt. Angrill-Andy übernimmt dabei die Rolle von Bill Murray und erlebt einen Tag immer wieder und wieder und wieder. Seine neuen Schwiegereltern sind zu Besuch und Andy will natürlich ordentlich Eindruck schinden. Allerdings geht von Folge zu Folge etwas anderes schief:


Neben den fünf Episoden in der Angrill-Andy in der Zeitschleife festsitzt, wurden auch zwei Specials produziert, die es ebenfalls auf Penny.de/Grillparty zu sehen gibt. Dort auf der Seite wartet Penny dann auch mit Tipps, Tricks und Rezepten für den nächsten Grillabend auf. Entwickelt wurde die neue Staffel einmal mehr von Serviceplan Campaign  mit tatkräftiger Unterstützung von Christian Ulmen, wobei ein Großteil der Texte und die Story von ihm improvisiert wurde. Und Penny trifft mit der Webserie wieder einmal ins Schwarze, denn beispielsweise der Auftakt zur zweiten Staffel hat bisher über 2 Millionen Aufrufe auf YouTube. Schade eigentlich, dass die Staffel schon wieder zu Ende ist, bleibt zu hoffen, dass es im nächsten Jahr eine Fortsetzung gibt, bis dahin kann man ja noch den einen oder anderen Grillabend machen.

Marcel

Hat 2008 zweinullig.de gegründet und widmet sich heute weiterhin dem Onlinemarketing. Schreibt gelegentlich auf zweinullig.de.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.