Das moneyback-System – kostenlose Kundenanfragen für Versicherungsmakler

Diesen Artikel bewerten.

Mit dem moneyback-System bietet die Vermittlungsgesellschaft finanzen.de Versicherungsmaklern die Möglichkeit, kostenlos Datensätze von Kunden zu erhalten. Um dies zu ermöglichen, hat finanzen.de eine Kooperation mit dem Fonds Finanz Maklerservice geschlossen. Bedingung für die Nutzung eines kostenlosen Leads ist es, dass finanzen.de dem jeweiligen Makler den Kunden vermittelt hat, der Kunde beim Makler abschließt und Letzterer den Antrag bei Fonds Finanz einreicht. Dieses Angebot gilt auch dann, wenn er bereits mit Fonds Finanz zusammenarbeitet. Die Leadkosten erstattet finanzen.de immer dann, wenn der Kunde, dessen Antrag der Vermittler bei Fonds Finanz einreicht, durch ihn an finanzen.de vermittelt wurde.

Im Einzelnen funktioniert das moneyback-System folgendermaßen:

1. Der Makler registriert sich bei finanzen.de als Vermittler.
2. Der Makler teilt finanzen.de mit, dass er am moneyback-System teilnehmen möchte.
3. finanzen.de vermittelt dem Makler hochwertige Kundenanfragen.
4. Der Makler berät den Kunden und führt ihn zu einem Abschluss.
5. Den Antrag reicht der Makler zusammen mit dem moneyback-Gutschein bei Fonds
Finanz ein.
6. finanzen.de erstattet dem Makler die Kosten der Kundenanfrage.

moneyback-System – Marketing

Das moneyback-System ist ein sehr vorteilhaftes und interessantes Produkt für eine spezifische Zielgruppe. Dementsprechend gab es in den letzten Jahren sehr positive Rückmeldungen von den Maklern zu diesem Produkt. Enorm positive Resonanz gab es auch bei der Roadshow von Fonds Finanz und finanzen.de, bei der das moneyback-System auf diversen Fachmessen vorgestellt wurde.

Da auch Social-Media-Plattformen immer wichtiger beim Marketing werden, hat finanzen.de eine Facebook-Seite für Moneyback eingerichtet, auf der man sich über das Produkt informieren und austauschen kann.

Kostenlos und qualitätsgeprüft

Versicherungsmakler sollten das unkomplizierte moneyback-System von finanzen.de und Fonds Finanz unbedingt nutzen, um hochwertige und kostenlose Datensätze nutzen zu können. Jeder Lead wird von finanzen.de einer eingehenden Qualitätsprüfung unterzogen.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Evolta City – SimCity trifft auf Umweltschutz Umweltschutz und CO2-Emissionen sind eigentlich recht dröge Themen. Doch dank Panasonic wird daraus eine interessante und spaßige Freizeitbeschäftigung. So startete man ein kostenloses und […]
  • 1378km – Ego-Shooter an der innerdeutschen Grenze Der Tag der Deutschen Einheit jährt sich zum zwanzigsten Mal am 3.Oktober 2010 und Medienkunst-Student Jens Stober hat ein ganz besonderes Geschenk zum Jahrestag der Wiedervereinigung: […]
  • …ich weiß, was du gestern Nacht gesimst hast! Wenn mal wieder etwas zu viel Alkohol im Spiel war, dann gibt es das Phänomen, dass man tief in der Nacht eine SMS an den heimlichen Schwarm oder seinem Ex-Freund sendet. Am nächsten […]
  • mit Crowdfunding und Musikfestivals zum Musikstar Am 27.November werden bei dem on3-Festival, ein Musikfestival des bayrischen Jugend-Musiksenders on3-Radio (Mittelwelle in Bayern), wieder diverse Nachwuchsbands und -Künstler aus […]
  • YouTube direct fördert Bürgerjournalismus Die BILD-Zeitung hat es mit seinen Leserreportern bereits vorgemacht, jetzt zieht auch YouTube nach und setzt auf Hobbyreporter und Bürgerjournalismus. Mit YouTube direct soll der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.