WePad heißt jetzt WeTab

Diesen Artikel bewerten.

Bereits bei der großen Veröffentlichung des angeblichen IPad-Killers aus Deutschland, dem WePad, gab es zögerliche, öffentliche Bedenken, was die rechtliche Frage nach dem Namen WePad anging. Schließlich gehöre der Name Pad zu Apple. Weil sich Apple vom Namen WePad in seinen Markenrechten verletzt fühlt, weil das deutsche WePad vom Namen her nur schwer vom Apple Tablet-PC iPad zu unterscheiden ist, hat die Berliner Agentur Neofonie das WePad nun umbenannt. Fortan heißt das WePad jetzt also WeTab und erinnert doch stark an Geschirrspültabs. Aus Insiderkreisen heißt es, Neofonie bekam bereits eine einstweilige Verfügung ins Haus, da Apple den Zusatz pad markenrechtlich für den IT-Sektor für sich beanspruchen darf. Neofonie äußerte sich auf der firmeneigenen Facebook-Seite wie folgt zur Umbenennung in WeTab. Allerdings geht man dabei noch nicht darauf ein, ob die Umbenennung aufgrund einer Markenrechtsverletzung geschehen ist, oder ob es andere Gründe für den neuen Namen WeTab gibt:

Alles neu macht der Mai…. WePad heißt jetzt WeTab

Liebe Freunde,

im Zuge der Umbenennung des WePad in WeTab gestalten wir heute die gesamte Außenkommunikation entsprechend um. Auch diese Fanpage bekommt in wenigen Minuten einen neuen Namen und ist dann unter facebook.com/wetab erreichbar. Ihr bleibt automatisch Mitglied…er und wir hoffen, Ihr bleibt auch Fans des WeTabs. Das Tablet bleibt das Gleiche, nur der Name ändert sich. Wir wollen die angenehm offene Kommunikation in dieser Community gerne aufrecht erhalten, müssen euch aber bitten, hier keine Beiträge zu posten, die einen unserer Wettbewerber „bashen“.

Viel Spaß hier weiterhin,
Euer WeTab-Team

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Der iPad-Killer kommt aus Deutschland: das WePad Kaum ist das Apple iPad auf dem Markt, bekommt es auch schon einen starken Konkurrenten. Und dies sogar aus Deutschland. Das WePad des kleinen Berliner Unternehmens Neofonie wird jetzt […]
  • Kommt das iPad mini? Im Internet kursieren derzeit Gerüchte über ein 7-Zoll-Mini-iPad. Bereits seit längerer Zeit hört man Hier und Da die Gerüchte, dass Apple an einem kleinen iPad arbeitet. Doch neueste […]
  • Der iPad von Apple ist da! Glückwunsch, es ist ein iPad! Viele Apple-Jünger und Technikfreaks haben den heutigen Tag herbeigesehnt, denn auf der Apple-Präsentation „Come see our latest creation“ („Komm, schau dir […]
  • Zerstörungswut am Apple iPad Apple-Jünger warteten monatelang auf die neue Wunderwaffe mit dem Apfel: das iPad. Am Samstag kam dann der große Tag und das iPad war in den Vereinigten Staaten in den Apple Stores […]
  • iPad – Affiliate-Werbung untersagt Mit dem iPad hat Apple einen möglichen Killer für Note- und Netbooks auf den Markt gebracht. Das iPad verkauft sich auch zur Überraschung von Steve Jobs und Apple in den USA hervorragend. […]

Ein Gedanke zu „WePad heißt jetzt WeTab

  1. Pingback: Tablet-PC von 1&1: Das SmartPad | zweinullig.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.