Twitter: „spendet nicht für Haiti!“

Diesen Artikel bewerten.

Nach der schweren Erdbebenkatastrophe in Haiti gibt es in den diversen Online-Netzwerken riesige Wellen der Hilfsbereitschaft. Überall wird online für Spenden für die Opfer der Erdbebenkatastrophe aufgerufen. Unternehmen und Hilfsorganisationen wie die Welthungerhilfe oder Unicef rufen über die hauseigenen Webseiten, Facebook und Twitter zu Spendenaktionen auf. Auch die amerikanische Wrestlingliga Total Nonstop Action Wrestling (TNA) ruft ihre Fans via Twitter und der Homepage tnawrestling.com dazu auf, Geld für die Opfer und Angehörigen zu sammeln. Auch die Geschäftsführerin der Liga, Dixie Carter, twitterte, dass man die Hilfsbedürftigen mit Geldspenden unterstützen soll. Doch nicht alle Angestellten der Wrestlingliga unterstützen diesen Spendenaufruf.

So ließ der bekannte Radiomoderator und Reporter der Wrestlingorganisation Bubba The Love Sponge via Twitter seinen Unmut raus und twitterte: „I say f*** haiti. Why do we have to take care of everybody our country is in shambles. Bubba!“ Dieser Tweet des TNA-Angestellten löste natürlich eine Welle der Empörung aus und so bekam Bubba The Love Sponge, der erst seit wenigen Wochen, seit dem Debüt von Wrestlinglegende Hulk Hogan bei Total Nonstop Action Wrestling angestellt ist, diverse Tweets der Empörung. Doch auf seinem Twitter-Account @BTLSRadio quitierte Bubba The Love Sponge diese Tweets nur mit Antworten a la „You sir are a complete dildo!“, „Fuck off, you little pansy fucking homo!!!“, „Go blow a goat, fat boy!!!“ und anderen nichtjugendfreien Tweets. Nicht gerade die feine Englische Art.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

Ein Gedanke zu „Twitter: „spendet nicht für Haiti!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.