Spielregeln online auf Video erklärt

Diesen Artikel bewerten.

Monopoly, Mensch ärgere Dich nicht, Tabu, Die Siedler von Catan oder Trivial Pursuit sollten als Gesellschaftsspiel in keinem Spieleschrank fehlen. Die Spiele sind daher beliebt, weil sie keine große Erklärung brauchen und man seinen mitspielenden Freunden schnell das Spielprinzip erklären kann. Schwieriger wird es da schon bei weniger bekannten Gesellschaftsspielen oder gar Brettspielen, deren Regeln nicht in wenigen Sätzen erklärbar sind. Dem entgegenwirken möchte Spiele-Offensive.de, ein Onlinefachhandel für Gesellschaftsspiele. Insgesamt zählt das 2002 gegründete Portal von forHeads-network mehr als 5200 Gesellschaftsspiele, von unbekannt bis hin zu weltbekannt, und hat somit das größte Spiele-Sortiment Europas. Neben den verschiedensten Brett- und Kartenspielen auf dem Portal, erklärt ein Spiele-Berater die Spielregeln, womit das lästige Lesen von komplizierten und langen Spielregeln ein Ende hat. Das soll auch dabei helfen, dass wieder mehr eher unbekannte Spiele mit den Freunden gespielt werden, denn bisher waren komplizierte Regeln ein Hauptgrund, wieso man bekannte Spiele, großer Gesellschaftsspielhersteller spielte und unbekannten Brettspielen kaum eine Chance gab und das obwohl im Jahr circa 400 neue Spiele auf den Markt kommen.

Holt man sich einer dieser Spiele bei Spiele-Offensive.de, kann man sich die Erklärvideos kostenlos auf der Website anschauen. Wer daheim ein Karten- oder Brettspiel hat und dies im Regal verstaubt, weil man die Regeln nicht versteht, kann sich ebenfalls die Regeln erklären lassen. Gegen eine Gebühr von 4 Euro kann man sich die Erklärung zu seinem Spiel vom sympathischen Spieleberater geben lassen (übrigens, wer sich erst die Erklärvideos anschaut und sich später entschließt, das passende Spiel zu kaufen, bekommt die Gebühr beim Kauf gutgeschrieben). Aktuell gibt es rund 250 Videos, die die Spiele detailliert erklären auf Spiele-Offensive.de, Tendenz steigend. Dabei wird auch auf die kleinsten Details im Spiel eingegangen, damit man auch wirklich jeder Mitspieler jede Kleinigkeit im Spiel kennt.

So kam es zum Beispiel dazu, dass das längste Video zweieinhalb Stunden dauerte. Als Beispielspiel ist das Brettspiel Tobago erwähnt. In dem doch recht komplizierten Brettspiel (für Spieler ab 10 Jahren) das auf der Insel Tobago (eine Hauptinsel des Inselstaats Trinidad und Tobago) spielt, geht man auf Schatzjagd. Um den verborgenen Goldschatz zu finden, muss man mit seinem Geländewagen diverse Hinweise folgen. Dieses Deduktionsspiel scheint anfangs recht kompliziert, doch dank der Videoanleitung hat man schnell die Idee und die Regeln des Spiels verstanden. Zumal der Moderator des Videos auch eine Beispielrunde spielt, was das Spielevergnügen – vor allem das des Beispielspiels Tobago stark wirklich erhöht, da man dank dem Erklär-Video schnell die Regeln verstanden und verinnerlicht hat. Neben der Eklärung der Regeln und einer Beispielrunde, gibt der Moderator auch Hinweise zu möglichen Spielevarianten und weitere Spieleempfehlungen, die ähnlich aufgebaut sind, wie sein gekauftes Spiel (zum Beispiel gleicht Monopoly dem Prinzip des verrückten Anti-Monopoly-Spiels Mad). Wer übrigens sich einmal ein Video zu einem Spiel angeschaut hat, kann dies mit jedem Login immer wieder anschauen.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

2 Gedanken zu „Spielregeln online auf Video erklärt

  1. Reifen

    Die traditionellen Spiele habe ich ein bisschen satt (überhaupt Mensch ärgere dich nicht, bei dem ich immer verliere.) Das vorgestellte Spiel hört sich sehr Interessant an. Schade, das die Versandkosten ins Ausland zu hoch sind.

     
    Antworten
  2. Browsergames-Spieler

    Ich finde traditionelle Spiele eigentlich ebenfalls sehr unterhaltsam, obwohl ich ehr die digitale Variante der Browsergames bevorzuge *G*

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.