Selbstmord-Spot auf YouTube doch von Audi?

Diesen Artikel bewerten.

Gestern kursierte im Internet ein rund einminütiger Werbespot auf YouTube, der den neue Audi A5 mit der Audi Clean Diesel Technologie bewarb. Daran sah man, wie sich ein Mann im Parkhaus versucht, das Leben zu nehmen. Dafür will er sich mit den Abgasen vergiften. Doch dies gelingt nicht. Grund: Die Clean Diesel Technologie von Audi ist zu sauber und so gelinkt das Vorhaben nicht. Der Claim des Spots im Abbinder: „Clean Diesel Technologie. Gut für die Umwelt. Gut für dich.“ Audi dementierte sofort, dass es sich dabei um einen echten Spot für den Audi A5 handelt, vielmehr ist das YouTube-Video eine gelungene Fälschung sei, was man daran erkennen kann, dass die Clean Diesel Technologie für den Audi A5 (noch) nicht erhältlich sei.

Dementi hin oder her, denn die Gerüchte werden lauter, das das Viral-Video doch von Audi stamme und man mit dem Video Buzz für die umweltschonende Technologie und den A5 zu erzeugen. Grund zur Annahme: das Originalvideo wurde entfernt und auch das Dementi eines Audi-Sprechers auf der BILD-Website wurde entfernt. Geschickte Viral- und Buzzmarketing-Kampagne von Audi? Bereits als der Spot das erste Mal auf YouTube auftauchte, glaubte man aufgrund der Professionalität, mit der der „Selbstmord-Spot“ gemacht war, dass es sich um realen Spot für Audi und nicht um einen Fakespot handelt.


Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Mercedes SLS AMG – ist das noch ein Auto? Zusammen mit Haustuner AMG bringt Mercedes-Benz im Frühjahr 2010 seit langer Zeit wieder einen Flügeltürer seit dem legendären Mercedes-Benz 300 SLR Coupé auf den Markt. Auf der […]
  • Selbstmordankündigung bei Facebook und keiner half „Habe alle Pillen genommen, werde bald tot sein, bye bye everyone“, diese Nachricht konnte man an Weihnachten auf Facebook lesen. Die Statusmeldung kam von Simone J. aus Brighton in […]
  • Twitter rettet Leben Es gibt immer noch viele Menschen, die Twitter als nutzlos sehen (Johannes Kerner: „Das ist ja alles nicht wichtig. Das ist ein völliger Unsinn...“), doch Schauspielerin Demi Moore […]
  • Ninja’s Unboxing: Google Nexus One Unboxing hat sich unter Bloggern zu einer Art Hauptbeschäftigung gemausert. Unboxing das sind kleine Fotostrecken oder Internetvideos auf Blogs, YouTube und Twitter. Gemeint ist damit das […]
  • Megapanne bei der Hamburger Morgenpost Da ging wohl etwas mächtig in die Hose. Auf der aktuellen Ausgabe (12.November) der Hamburger Morgenpost, die natürlich mit dem Suizid von Nationaltorhüter Robert Enke warb und die Kraft […]

7 Gedanken zu „Selbstmord-Spot auf YouTube doch von Audi?

  1. Pingback: zweinullig.de

  2. Roter Baron

    So gut, wie er gemacht ist, kann ich gar nicht glauben, dass es Fake ist. Erinnert sich noch Jemand an den VW Spot mit dem Terroristen, der sich in die Luft sprengt??

     
    Antworten
  3. benutzerfreundlicher Schlachtdruide

    Der VW Spot ist auch auf Youtube zu finden! Genial und witzig gemacht. Kudos to Audi bzw den Fakern!

     
    Antworten
  4. schneeflug

    Super gelungen! Aber ich frage mich, ob dies eventuell eine Anleitung zum Suizid ist, was man hier im Audi Werbevideo sieht?

     
    Antworten
  5. Michael Baltasar

    … die logische Konsequenz wäre jetzt noch gegen die Wand zu fahren. Aber das geht dann wohl doch in die Hose. Da hört der Spot auf. Wenns um die Crash-Sicherheit geht braucht meine keine 5 Sterne, es genügt nur ein Stern. Nämlich vorne auf der Motorhaube.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu schneeflug Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.