Schreiende Ziegen – Goat-Versionen bekannter Songs

Diesen Artikel bewerten.

Frei dem Motto „Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der aus dem Internet kommt, nachmachen müssen“ schwappt derzeit ein fragwürdiger Trend durchs Netz: schreiende Ziegen. Ja, richtig gelesen: schreiende Ziegen sind nach Gangnam Style und Harlem Shake der neue große Internettrend. Sie werden ganz einfach in YouTube-Videos bekannter Musikkünstler hineingeschnitten. So bleiben weder Shakira, noch Lady Gaga, Madonna, Justin Bieber oder Bon Jovi verschont, denn in ihren Videos schreien die Ziegen und Geißböcke, die fast wie Menschen schreien, zusammen mit den Musikgrößen im Remix. Anstatt Aaahs und Uuuhs der Stars, werden an die passenden Stellen einfach die Ziegen hineingeschnitten. Und schnell haben sich die Videos zu wahren Klickmonster auf YouTube entwickelt. Der Ziegen-Remix im Taylor-Swift-Video knackte schnell die Marke von 5-Millionen Klicks! Und auch Bon Jovis Hit „Living On A Prayer“  wird in der Goat-Version neues Leben eingehaucht:

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Internetphänomen Justin Bieber Die Einen sind großer Fan von ihm, die Anderen werden nie etwas von ihm gehört haben: Teeniestar Justin Bieber. Vor allem im Internet ist der Schwarm aller pubertierender Mädchen ein […]
  • Twerking – wenn Miley Cyrus einen Trend auslöst Mit ihrem leicht skandalösen Auftritt bei den VMAs 2013 hat Teeny-Star Miley Cyrus Twerking salonfähig gemacht. Beim „Twerking“ tanzt man mit seinem Becken lasziv vor einer anderen Person […]
  • Sex-Angriff auf Twitter „Internet is for porn“ heißt es ja immer so schön, doch den Nutzern von Twitter wurden Pornos am Dienstag wohl nur noch lästig. Wer auf der Suche nach Stars und Sternchen war, der bekam […]
  • Tokio Hotel gegen 500000 Brezel-Fans Facebook beweist sich derzeit als Platz für skurrile Fehden. So wurde jetzt eine Facebook-Gruppe gegründet, die den Kampf gegen Tokio Hotel aufnimmt. Martin Samorajski, Student aus Wien, […]
  • Fans erteilen Lady Gaga und Justin Timberlake virtuellen Maulkorb Sie wollen solange nicht mehr twittern, bloggen und Kommentare auf Facebook abgeben, bis ihre Fans insgesamt 1 Million Dollar für einen wohltätigen Zweck gespendet haben. Eigentlich eine […]

Ein Gedanke zu „Schreiende Ziegen – Goat-Versionen bekannter Songs

  1. Dennis

    Das Video lässt sich leider nicht abspielen. Zum Trend ansich – naja, nicht jedes Phänomen im Netz hat eine Darseinberechtigung. Irgendwie witzig ist es trotzdem.

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.