#Rulebreaker – es ist normal, verschieden zu sein

Diesen Artikel bewerten.

[Advertorial] Der Mobilfunkanbieter otelo erfindet sich jetzt ganz neu und will seine Nutzer jetzt mit interessanten News, Tipps und Geschichten begeistern. Eigens dafür hat man die eigene Webpräsenz komplett überarbeitet. Dort sollen Inhalte rund um Mobile Lifestyle, Fairness und vor allem Konventionsbruch angeboten werden. Das zeigt sich auch gleich zum Start der neuen Seite, denn hier arbeitet man mit Hans-Friedrich Baum zusammen. Er verkörpert all die Kriterien, die auch otelo verkörpert. Denn als Graf Fidi ist er Rapper und Sozialarbeiter zugleich.

Das Besondere am rappenden Graf Fidi: Er leidet an einer Gehbehinderung und hat an der linken Hand nur einen Finger. Doch diese Einschränkung hindert ihn nicht daran, Kinder und Jugendlichen zu helfen und nicht-behinderte Menschen beim Thema Inklusion zu sensibilisieren. Er arbeitet in Jugendclubs, Kita und Heimen und beantwortet Fragen zum Thema Behinderung. Somit möchte er dem Schubladendenken ein Ende setzen. Das macht er auch ganz geschickt, denn er selber sieht seine Behinderung gar nicht als Einschränkung in seinem leben. Denn da er nur seine linke Hand nutzen kann, macht er halt alles mit links. Und genau darüber rappt Graf Fidi auch in seinem neuen Rapsong:


Mobilfunkanbieter otelo unterstützt den Rapper und andere Menschen, die sich engagieren bei ihrem Kampf gegen bestehende Konventionen. Diese #Rulebreaker sollen in Zukunft auf der neuen Webseite vorgestellt werden. Ebenfalls gibt es ab sofort dort Tipps zu aktuellen Smartphones, witzigen und hilfreichen Apps und anderen mobilen Geräten gegeben. So bekommt man dort aktuelle News zu Techniktrends und spannenden Tools. In insgesamt fünf Kategorien gibt es spannenden Geschichten über Persönlichkeiten, Ereignisse und Entwicklungen rund um die Themen Konventionsbruch, Fairness und Mobile Lifestyle. Umgesetzt wurde die neue Webseite in Zusammenarbeit mit der Digital-Agentur deepblue networks aus Hamburg.

Merken

Marcel

Hat 2008 zweinullig.de gegründet und widmet sich heute weiterhin dem Onlinemarketing. Schreibt gelegentlich auf zweinullig.de.

Letzte Artikel von Marcel (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • Auf Wiedersehen Kai Diekmann Er scheint wohl die Bloggerei leid zu sein, denn genau 100 Tage nach dem Start seines Blogs am 26. Oktober 2009 soll BILD-Chefredakteur Kai Diekmann seinen bissigen und ironischen Weblog […]
  • mobil Surfen mit dem FONIC Kostenschutz Wer täglich mit dem Notebook mobil im Internet sein muss, der weiß, dass das mobile surfen schnell ins Geld gehen kann. Doch diverse Anbieter bieten für die mobilen Vielsurfer eine Deckelung an.
  • Rente gut? Alles gut? – Aufklärungskampagne zur privaten Rentenvorsorge Menschen werden älter, das ist ganz natürlich. Doch das Thema private Rentenvorsorge ist ein Thema, das zwar alle angeht, mit dem man sich allerdings wenig intensiv und eher ungern […]
  • Mit Mutter Natur zum Erfolg Mit Mutter Natur zum Erfolg, anstatt seinen Körper mit Chemikalien und anderen Medikamenten vollzupumpen, dies verspricht der promovierte Biochemiker Dr. Reinhard Hittich. Er gründete 1997 […]
  • Mobile Unfallhilfe: die iPhone-App Unfallhilfe Schnell kann es passieren: bei der aktuellen Kälte und Glätte auf den Straßen, kann der Heimweg mit dem Auto schnell zur Rutschpartie werden und im schlimmsten Fall, endete diese in einem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.