Pocher will wieder gegen die Bayern ran

Diesen Artikel bewerten.

Grandios ist am 25. Juli 2009 das von Comedian Oliver Pocher zusammengewürfelte McFit-Allstar-Team gegen den FC Bayern München mit 0:13 untergegangen, da halfen auch Reiner Calmund und Werner Lorant nicht als Trainer und kein „Torwart-Titan“ als Torhüter. Das Team des Sat.1-Late-Night-Talkers hatte nicht den Hauch einer Chance, dafür konnte Sat.1 eine grandiose Quote mit dem Kick verbuchen (und die vorangegangenen Castings in der Sendung „Sportfreunde Pocher – Alle gegen die Bayern“ liefen über Senderschnitt, des „Bällchensenders“). Klar, dass Sat.1 dieses Spektakel noch einmal wiederholen möchte. Im Branchenreport „Kress“ erklärte Sat.1-Chef Guido Bolton: „Wir wünschen uns das und sprechen derzeit mit den Bayern darüber. Dann kann Oliver beweisen, dass er den FC Bayern schlagen kann“. Zum ersten Aufeinandertreffen kam es, als die Fitnesskette McFit in der Spendengala „Ein Herz für Kinder“ für eine Millionen Euro das Spiel gegen den FC Bayern München ersteigerte.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.