Mit Mazda auf Kurvenjagd – Die Kurve deines Lebens

Diesen Artikel bewerten.

[Advertorial] Die Zeiten, dass die Autos von Mazda als Reisschüsseln oder Autos für Männer mit Hut verschrieen wurde, sind längst vorbei. Seit etlichen Jahren hat sich Mazda einen Ruf als Hersteller, sportlicher, schneller und schicker Autos erarbeitet. Das soll einmal mehr auch der neue Mazda MX-5 unter Beweis stellen. Den kleinen und agilen Roadster von Mazda gibt es mittlerweile schon in der vierten Generation. Der erste MX-5 wurde vor 26 Jahren auf den Markt gebracht und nun steht 950.000 Exemplare später, die neue Version des Kuktroadsters bereit. Der neue MX-5 soll das ultimative Roadster-Erlebnis wieder zurück auf die Straßen bringen. Dazu hat man das neueste Modell leichter (rund 100 Kilogramm) und kürzer gemacht und kommt für den Fahrspaß als Front-Mittelmotor Benziner mit Heckantrieb daher. Doch da sich Broschüren und Gespräche mit dem Autohändler doch eher wie reine Verkaufsgespräche anhören, hat sich Mazda etwas ganz besonderes überlegt, um den Fahrspaß direkt am Mann (und der Frau) zu demonstrieren.

So wurden vor wenigen Wochen elf Testfahrer und Fahrerinnen auf eine Lehrstunde in Sachen Fahrspaß eingeladen. Auf knapp 1300 Kilometer ging es von München kreuz und quer über die Alpen nach Nizza ans Mittelmeer. Wer die Strecke kennt, der weiß, dass die Strecke besonders über kurvenreiche und hochalpine Pässe führt, ideal also für den Roadster aus dem Hause Mazda und den Fahrspaß zu demonstrieren und das Adrenalin zum Kochen zu bringen:


An den Reaktionen der Testfahrer der Aktion „Kurve deines Lebens“ zeigte sich, das Mazda seinen Ruf treu geblieben ist und – so der O-Ton eines der Testfahrer – es sogar mit Benchmarks wie Porsche aufnehmen kann. So bietet der neue MX-5 nun noch mehr Fahrspaß und ist noch agiler, ideal also für Roadster-Fans und für den MX-5 Kurven ein natürliches Nahrungsmittel sind.

Marcel

Hat 2008 zweinullig.de gegründet und widmet sich heute weiterhin dem Onlinemarketing. Schreibt gelegentlich auf zweinullig.de.

Ähnliche Beiträge

  • Bambusfahrrad nicht nur für den Vatertag Vatertag oder auch die Wochenenden sind ja bekanntlich die Tage, an denen es sich anbietet ausgiebige Fahrradtouren zu starten. Natürlich sollte man den einen oder anderen Zwischenstop im […]
  • Wie geil ist Dustin – die Webserie mit dem Nachbarn von Jerome Boateng [Advertorial] Vor gut einem Jahr hetzte AfD-Politiker Alexander Gauland mit den Worten „Die Leute wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben” über den deutschen Weltmeister mit […]
  • Veganer Wein: Modethema oder was soll das? Was gibt es Schöneres, als den Abend mit einem guten Glas Wein ausklingen zu lassen (oder zwei...). Während man im Alltag von allerlei Kunstprodukten umgeben ist, die ihren Weg auch schon […]
  • Bilder und Videos mit Drohnen machen? Drohnen - man hört immer öfters von ihnen. Sie sind ein Thema beim Militär, sowie auch bei Plattformen wie Amazon oder auch Google. Auch immer mehr Privatleute nutzen diese Technik, die […]
  • Heiße Parties im feinen Zwirn Das holländische Modelabel Suitsupply hat für die bevorstehende Herbst/Winter Kollektion wieder eine Kampagne gestartet, um die schicke Männermode unter die Leute zu bingen. Wie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.