Heidi Klum wirbt nicht mehr für McDonald’s

Diesen Artikel bewerten.

Seit Anfang 2005 hat Topmodel Heidi Samuel, alias Heidi Klum für den Burgerbrater McDonald’s geworben. Die Rolle als gertenschlanker Vertreter von Ronald McDonald nahm man ihr nur teilweise ab. Und nachdem Reiner Calmund Heidi Klum schon als Botschafter für Katjes Yoghurt Gums ersetzt hat, wird das deutsche Topmodel auch nicht mehr für die Burger- und Frittenbude werben. Ihr Vertrag lief im Januar 2010 aus und wurde auch nicht verlängert. Doch da man das Topmodel nicht ersetzen kann, bleibt die Rolle als Markenbotschafter für McDonald’s vorerst unbesetzt, vielmehr sollen die Produkte in den künftigen Kampagnen wieder mehr im Vordergrund stehen. Heidi Klum bewarb unter anderem die Salads Plus Serie und das McCafé-Angebot von McDonald’s.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

2 Gedanken zu „Heidi Klum wirbt nicht mehr für McDonald’s

  1. Mad

    Die gute Dame hat ihren Zenit sicher überschritten und wenn diese Top-Model Sendung nicht wäre, würde man sie wahrscheinlich gar nicht mehr sehen.

     
    Antworten
  2. Pingback: McDonalds wirbt mit Darth Vader und King Kong

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.