Gutscheine, Gutscheine, diese verdammten Gutscheine

Diesen Artikel bewerten.

„Gutscheine, Gutscheine, diese verdammten Gutscheine“…flucht die Ehefrau, als sie zu Weihnachten Gutscheine für die Hotelkette „Mr & Mrs Smith“ von ihrem Mann geschenkt bekommen hat. Dabei wollte sie doch lieber Nerz oder tollen Schmuck zu Weihnachten…und was bekommt sie? Einen Gutschein für ein Hotel! Da ist die Weihnachtsstimmung natürlich getrübt. Widerwillig fährt sie mit ihrem Partner dann aber in das Hotel, schließlich will man die Gutscheine ja nicht ablaufen lassen. Und schon bei der Anreise läuft alles schief: typisches, englisches Regenwetter und der Streit auf der Autofahrt – der Film „Mr & Mrs Smith“ mit Angelina Jolie und Brad Pitt lässt grüßen – kein Wunder bei dem Namen der Hotelkette! Doch als man dann auf das Hotelareal einbiegt, ist alles vergessen. Ein traumhaftes Hotel, ein wunderbares Hotelzimmer, ein romantisches Essen lassen den Streit über die Gutscheine („Vouchers? Fucking vouchers?“) vergessen, schließlich waren die Gutscheine das Beste, was der Ehemann seiner vormals grantigen Ehefrau unter den Weihnachtsbaum hätte legen können:

Der Werbespot wurde übrigens von Hotelgründer James Lohan selbst ausgedacht.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.