REWE präsentiert die günstigsten Spots des Jahres

Diesen Artikel bewerten.

[Advertorial] Normalerweise wird in Werbespots tausende von Euro geballert. Hauptsache sie sind teuer produziert, damit man das beworbene Produkt auch gut in Szene setzt. Anders macht es aber die Supermarkt-Kette REWE, denn die produzieren nun die billigsten Werbespots der Welt. Ausgedacht von der Agentur Thjnk soll nun dieser interessante Ansatz für Aufmerksamkeit für das Ja!-Sortiment schaffen. Klar, für eine Billigmarke kann man ja auch billig werben.
Dafür hat man das Testimonial Johanna auf Mallorca geschickt, bewaffnet mit einer Kamera und ein paar Produkten aus der Ja!-Schiene, steht sie nun vor der Aufgabe, die Produkte in Szene zu setzen. Aber nicht irgendwie, denn Johanna bekommt drei Challenges: ein Dreh in einem Spa, auf einer Luxusyacht und mit einem Sportwagen. Ob ihr das gelingt? Wird jemand der jungen Dame einen Sportwagen oder gar eine Yacht leihen? Kleiner Spoiler: Bestechung durch Ja!-Wurst ist erlaubt:

Die drei Videos entstanden nicht nur ohne das nötige Kleingeld für das Testimonial, sie arbeitete auch komplett ohne Drehbuch oder weitere Vorgaben. So wird ebenfalls versichert, dass an den Spots nichts gefaket ist. Die Spots sind sowohl auf YouTube, auf einer eigens erstellten Seite und auf Facebook zu sehen. Ebenfalls ist Johanna auf Plakaten und natürlich auch im REWE-Markt zu sehen. Neben den Virals startete man auch ein Gewinnspiel rund um die Produkte von Ja! Hier hat man ein pompöses Buffet aufgebaut. Natürlich nur mit Produkten aus dem Ja!-Sortiment. Nun soll man schätzen, was Milch, Käse, Wurst und Co. Wert sind. Wer richtig schätzt, der gewinnt seinen ganz eigenen Luxusmoment – ob im Rahmen eines Wochenendes im Wellnesshotel oder auf einem Kreuzfahrtschiff oder gar einen Ferrari für ein Wochenende. Zusätzlich werden 50 Gutscheine für den REWE-Lieferservice im Wert von 50 Euro verlost.  Wer also den Preis richtig schätzt, der gewinnt Luxus!

Marcel

Hat 2008 zweinullig.de gegründet und widmet sich heute weiterhin dem Onlinemarketing. Schreibt gelegentlich auf zweinullig.de.

Ähnliche Beiträge

  • Weihnachten von Herzen – mein Freund der Schneemann [Advertorial] Am Wetter merkt man es zwar nicht, doch im Fernsehen wird uns vermittelt, dass sich das Weihnachtsfest in großen Schritten nähert. Nächsten Donnerstag ist es schon so weit […]
  • Das erste Mal – eine ganz besondere Begegnung Ein Casting mit überraschendem Twist: man stellt sich mal vor, man träumt von der großen Karriere als Fernseh- oder Filmstar und geht zum Casting, das einem eventuell den Durchbruch […]
  • Ein Jäger erschießt einen Bär Sie ist der aktuelle Hit im Internet, die Tipp-Ex-Werbung „A hunter shoots a bear“ auf YouTube. Das interaktive Video hatte binnen weniger Tage 7 Millionen Klicks, Tendenz stark steigend. […]
  • Deliver Me to Hell – interaktiver Zombiefilm auf YouTube Interaktive Videos auf YouTube sind wohl gerade groß in Mode, was die gigantischen Zugriffszahlen auf das interaktive YouTube-Video „a hunter shoots a bear“ von Tipp-Ex zeigen. Doch mit […]
  • Coca-Colas Happiness Machine Den Coca-Cola-Automaten kennt man gut genug: wenn man Durst auf eine Coke hat, dann wirft man schnell einen Euro in den Getränkeautomaten und schon wird man mit einer kühlen Coca-Cola […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.