Eine Seefahrt, die ist lustig – eine Seefahrt, die ist spektakulär

Diesen Artikel bewerten.

[Advertorial] Als Gast auf einem Kreuzfahrtschiff spaziert man üblicherweise ganz gemütlich über Bord oder sonnt sich an Deck und genießt die Überfahrt. Nicht aber Fabio Widmer, denn er erkundet die AIDAprima, das neue Flaggschiff der Aida-Flotte, mit seinem Fahrrad. Fabio Widmer ist nämlich kein ganz normaler Gast auf dem Schiff. Auf YouTube und Facebook begeistert der 20-jährige Österreicher mit spektakulären Stunts auf seinem Fahrrad – unter anderem ist er Teil der spektakulären „Danny Macaskill’s Drop and Roll Tour“-Stuntshow. So erkundet er auf seinem BMX-Rad das neue Schiff und hüpft durch Theatersaal, Sonnendeck, rund um den Pool und natürlich auch durch die Bar des Kreuzfahrtschiffs:


Gut, dass bei der atemberaubenden Erkundung der AIDAprima noch keine Gäste an Bord des Schiffs waren, denn so kann Fabio alle Ecken unter dem Motto „AIDA is my playground“ auf seine ganz eigene Perspektive entdecken. In dem Viral kann man die Radtour durch das neue Kreuzfahrtschiff miterleben und entdeckt in dem 2-minütigen Internetfilmchen Ecken an Bord, die man so sonst nie entdeckt hätte. Dort wo später dann die Gäste auf dem Sonnendeck liegen, sich an der Bar einen leckeren Cocktail bestellen, im Restaurant speisen oder einfach mal über die Reeling in die Ferne des Meeres schauen, entdeckt man eventuell noch eine Reifenspur, die Fabio hinterlassen hat. Das Viral und die Idee stammt aus der Feder der Fluent AG, die in den vergangenen Monaten unter anderem mit Topmodel und Schauspielerin Franziska Knuppe für die Schiffe der AIDA-Flotte geworben haben. Und wenn es nicht unbedingt das Rad sein muss, kann man das neue AIDA-Schiff auch auf der Webseite aida.de/primaerleben und ganz ohne Seekrankheit entdecken. Denn wie heißt es doch so schön: „Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön, ja da kann man manche Leute an der Reling spucken seh’n“ – und im Falle von Stuntkoryphäe Fabio Widmer auch voller Highlights und Stunts.

Marcel

Hat 2008 zweinullig.de gegründet und widmet sich heute weiterhin dem Onlinemarketing. Schreibt gelegentlich auf zweinullig.de.

Ähnliche Beiträge

  • Fake-News: Die Wahrheit über das Fleisch bei McDonald’s [Advertorial] Ihr geht gerne zu McDonald's? Dann müsst ihr wissen, dass in den Burgern von McDonald's gar kein echtes Fleisch ist und die Klopse eigentlich aus Wolle bestehen? Das muss ja […]
  • Ninja’s Unboxing: Google Nexus One Unboxing hat sich unter Bloggern zu einer Art Hauptbeschäftigung gemausert. Unboxing das sind kleine Fotostrecken oder Internetvideos auf Blogs, YouTube und Twitter. Gemeint ist damit das […]
  • Eastpak – I am the bag Das Rucksackhersteller Eastpak ihre Taschen recht außergewöhnlich bewirbt, haben sie bereits mit dem skatenden Weihnachtsmann und bedingt auch mit Zed dem Zombiemusiker bewiesen. Mit der […]
  • Drink and Drive Ein YouTube-Video beachtet die allseits bekannte Vorschrift „Don't drink and drive“ mit voller Absicht nicht. In 2:57 Minuten verhöhnen die Jugendlichen die Polizei in Südamerika und […]
  • Ein Jäger erschießt einen Bär Sie ist der aktuelle Hit im Internet, die Tipp-Ex-Werbung „A hunter shoots a bear“ auf YouTube. Das interaktive Video hatte binnen weniger Tage 7 Millionen Klicks, Tendenz stark steigend. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.