Big Brother: dank Valencia Vintage, dem Checker vom Neckar und Lisa Bund zurück zum Erfolg

Diesen Artikel bewerten.

Mit skurrilen Typen und prominenten Bewohnern lässt sich also Quote machen. So hat RTLII es dem ehemaligen Florian Stöhr, der jetzt nach diversen Operationen als Transsexuelle Valencia Vintage auftritt, der ehemaligen DSDS-Kandidatin und Dschungelcamp-Bewohnerin Lisa Bund, sowie dem Checker vom Neckar, Cosmi zu verdanken, dass die Mutter aller deutschen Realityshows Big Brother auch in der bereits elften Staffel immer noch ein Erfolg ist. Über drei Stunden ging die Auftaktsendung von Big Brother am Montag, in der Cosimo, der Checker vom Neckar, Lisa Bund, Valencia Vintage und diverse unprominente Teilnehmer in den Big-Brother-Container eingezogen sind. In der werberelevanten Zielgruppe bescherte Big Brother RTLII Marktanteile von überdurchschnittlichen 12,4 Prozent. 1,17 Millionen Zuschauer von 14 bis 49 Jahren schalteten Big Brother ein. Für RTLII mal wieder ein Glücksfall, denn in den Monaten ohne Big Brother, kam RTLII nur selten auf einen grünen Zweig und verharrte im Quotentief. Nun, mit Valencia Vintage, Cosimo und Co. soll dieses Quotental überwunden sein, wenn man täglich für 100 Tage am Vorabend die berühmte Realitysendung zeigt.

Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

Ein Gedanke zu „Big Brother: dank Valencia Vintage, dem Checker vom Neckar und Lisa Bund zurück zum Erfolg

  1. rene

    Also mir kam das ein bisschen komisch vor das so viele gesichter die wir schon mal im Fernsehen gesehen haben dabei sind. z.B. Lisa, Cosimo, Valencia, Benny und auch Ingrid. Na ja. Wenn sie das Geld undbedingt brauchen. ich würde auch gerne einziehen

     
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.