Autos, Parfüms, Geschenke – alles gratis auf Gratisbox.de

Diesen Artikel bewerten.

„Im Leben ist nichts umsonst, nur der Tod“, heißt es ja immer so schön. Leider ist dieses Zitat eine Falschaussage, schließlich gibt es beispielsweise die Seite Gratisbox.de, auf der es tatsächlich noch Produkte umsonst und kostenlos gibt. Die Seite durchsucht regelmäßig das ganze Internet nach kostenlosen Produkt- und Warenproben und listet diese übersichtlich in Kategorien auf. Wer zum Beispiel noch ein kostengünstiges Geschenk zu Weihnachten sucht, kann hier Riesenposter, leckere Teesorten, diverse Pflegeprodukte oder Zeitungen für lau bekommen. So gibt es beispielsweise ein kostenloses Probeabo für die Süddeutsche Zeitung, dem Handelsblatt, Focus Schule, Stiftung Warentest oder der Gamestar World of Warcraft. Teilweise gibt es zusätzlich sogar noch diverse Geschenke dazu.

In den Kategorie kostenlose Gesundheit & Beauty Proben gibt es unter anderem das neuen Parfüm von Boss „Boss Orange“ oder Flaschen vom Anti-Schuppen-Shampoo „Head and Shoulders“ umsonst. Außerdem werden Bundles gelistet, das heißt, wer sich für den Kauf einen Produktes entscheidet, bekommt ein weiteres Gratisprodukt dazu. Solche Angebote finden sich ebenfalls auf dem Portal. So gibt es zum Beispiel aktuell das Angebot, dass man einen Nintendo DS lite, iPod nano oder die PS2 gratis oben drauf bekommt, wenn man sich für einen Mobilfunkvertrag von Vodafone entscheidet. Mit der Seite kann so quasi auf den nächsten Gang in den Supermarkt verzichten und spart dabei gewaltig. Außerdem kann man beispielsweise Autos umsonst fahren, denn die Gratisbox hat kostenlose Probefahrten für den Mazda 5, den Alfa Romeo Giulietta oder den neuen Suzuki Swift gelistet. Mit einem einfachen Klick auf das Angebot und dem Ausfüllen des Formulars, kann man die Flitzer dann kostenlos in einer Probefahrt testen. Und das Gute dabei: das Angebot ist völlig kostenlos und man muss sich nicht einmal anmelden, um sich die Übersicht zu den Gratisproben der diversen namhaften Hersteller anzusehen. Wer ein kostenloses Produkt gefunden hat, der wird mit nur einem Klick auf die Seite des Herstellers weitergeleitet, auf der man die Produkt- oder Warenproben dann ganz einfach an seine Adresse senden kann. So kann man eine Menge Geld sparen, indem man Produktproben kostenlos aus dem Internet bekommt.

Silvio
folgt mir:

Silvio

Seit 2006 im Onlinemarketing tätig. Gehört zur Generation Y und ist immer auf der Suche
nach Neuigkeiten über die es sich zu schreiben lohnt.
Silvio
folgt mir:

Ähnliche Beiträge

  • Promotionaktion führt zu Stillstand des Verkehrs Werbung soll Aufmerksamkeit erregen und zum Kauf des Produktes anregen. Nicht aber ganze Straßenzüge lahmlegen. Da hat das Hitradio RTL in Sachsen wohl etwas falsch verstanden, denn mit […]
  • Burger King verschenkt auf Facebook 50.000 Whopper Fans auf Facebook werden für Unternehmen immer wichtiger und was macht man nicht alles, um möglichst viele Fans bei Facebook zu bekommen. Burger King versucht es nun mit Bestechung. Ihr […]
  • interaktives McDonald’s-Spiel auf Anzeigetafel Da die Fotokamera ja immer am Mann ist, oder gar ins Mobiltelefon integriert ist, dachte man sich im Hause McDonald's, wieso nutzt man dies nicht für eine interaktive Werbekampagne. […]
  • Butterbrot2.0 Wer sich gern Butter und Marmelade auf das Toastbrot von Golden Toast schmiert, dem bietet Golden Toast nun eine interaktive Website. Hier sollen die Fans von Golden Toast ihre leckersten […]
  • World-of-Warcraft-Süchtiger stirbt bei WoW-Marathon Normalerweise ist der Tod seiner virtuellen Gegner Ziel im bekannten Online-Rollenspiel „ World of Warcraft“, doch nun forderte WoW auch ein reales Opfer. In einem Internetcafe in Taiwan […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.